Digitale Räume

Um Herrenberger Gruppen und Vereinen auch in Zeiten der Pandemie Raum für ihr Engagement zu bieten, stellt die Stadtverwaltung Engagierten ab sofort virtuelle Räume für Videokonferenzen kostenlos zur Verfügung. Auch über die Pandemie hinaus spielen digitale Beteiligungsplattformen eine immer wichtigere Rolle, weshalb dieses Angebot entwickelt wurde.

Als Plattform für die Videokonferenz-Räume dient BigBlueButton.

Die Open-Source-Lösung entspricht allen sicherheitstechnischen und datenschutzrechtlichen Anforderungen und wird auf einem europäischen Server betrieben. Auch die Lernplattform Moodle ist auf BigBlueButton aufgesetzt.

Neben der Videokonferenz-Funktion bietet BigBlueButton die Möglichkeit, gemeinsame Notizen zu erstellen und auf einem geteilten Whiteboard zu zeichnen. Für den Austausch in Kleingruppen können Unterräume, sogenannte Breakout-Rooms, eingerichtet werden. Auch können Videos, etwa von YouTube oder Vimeo, für alle Zuschauenden synchron abgespielt werden.

Zukünftig sollen digitale Räume als neue Funktion in die Mobilitätsplattform stadtnavi integriert werden, mit dem Ziel, Besprechungen in den digitalen Raum zu verlagern, um dadurch Verkehr zu vermeiden und letztlich CO2 einzusparen.

Häufige Fragen

Alle Vereine und Initiativen mit Herrenberger Bezug, können die digitalen Räume nutzen
Die Nutzung der digitalen Räume ist kostenlos

Wenn Sie einen digitalen Raum nutzen möchten, schreiben Sie uns bitte eine kurze E-Mail an: be@herrenberg.de mit Ihrem Anliegen.

In der E-Mail sollte enthalten sein:
-Name des Vereins/ der Initiative für die Sie den Raum benötigen.
-Name und E-Mail-Adresse der Moderatorin oder des Moderators.
-Name und E-Mail- Adresse der Ansprechperson des Vereins/ der Initiative.

-Anschließend registrieren Sie sich noch bitte auf Stadtnavi. Sie werden dann freigeschalten und Ihnen wird ein Raum zugewiesen. Das kann ein paar Tage dauern, da die Freigabe durch einen externen Anbieter erfolgt.

HIER finden Sie eine Anleitung zur Nutzung des digitalen Raums. Das System basiert auf dem Videokonferenzsystem BigBlueButton.

Digital-Affine gesucht!

Für die Bearbeitung von Support-Anfragen werden IT-versierte Freiwillige gesucht, die Gruppen und Vereine beim Umgang mit der Plattform und der Umsetzung einer Videokonferenz unterstützen. Interessierte können sich beim Team Beteiligung und Engagement melden, Kontakt: be@herrenberg.de.