Empowerment Workshop für Jugendliche mit Rassismuserfahrung

„Woher kommst du WiRkLiCh?“

Dieser Workshop schafft einen Begegnungsraum für Jugendliche, die sich angesprochen fühlen, selbst von Rassismus betroffen sind und sich selbst stärken wollen.


Es geht nicht mehr um die Frage, ob es Rassismus gibt: (Alltags-)Rassismus ist in unserer Gesellschaft ein Fakt. Wir begegnen ihm alle, ob bewusst oder unbewusst, in der Schule, in der Ausbildung, beim Einkaufen oder durch Hate Speech in der virtuellen Welt.  

 „Woher kommst du denn wirklich?“ 
„Für mich bist du gar nicht schwarz!“
„Du bist ein echter Mustertürke.“
„Du sprichst aber gut deutsch!"

Stereotypische Aussagen und Fragen wie diese hinterlassen bei den Adressat*innen nicht selten Gefühle der Ausgrenzung. Dabei ist es nicht wichtig, ob diese Aussagen mit böser oder guter Absicht getätigt werden. Beim Sprechen über Rassismus geht es nicht um persönliche Befindlichkeiten, sondern um eine historisch gewachsene Struktur, die systematisch unser aller Leben durchzieht.

Dieser Workshop schafft einen Begegnungsraum für Jugendliche, die selbst von Rassismus betroffen sind, sich angesprochen fühlen und sich selbst stärken wollen. Er gibt Impulse zu Formen gesellschaftlicher Diskriminierung und einem rassismussensiblen Umgang miteinander.

Referent*innen

Anna Feldbein ist Theater-, Film- und Medienwissenschaftlerin und arbeitet im Büro für Diskriminierungskritische Arbeit Stuttgart. Freiberuflich ist sie als Trainerin in den Bereichen Empowerment und Antirassismus tätig sowie in der Organisation und Konzeption der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2021 in Karlsruhe. Ehrenamtlich engagiert sie sich im Netzwerk gegen Rassismus Karlsruhe und dem Verein Empowerment! KA  www.empowerment-ka.de.
 
Muna Hassaballah ist Referentin bei der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit (SEZ) und arbeitet freiberuflich als systemische Beraterin, Dolmetscherin und Empowerment-Trainerin. Zudem ist sie Gründerin eines Empowerment-Netzwerks für Schwarze Frauen im Raum Stuttgart und organisiert das Künstler*innenformat African Open Mic mit der ISD Stuttgart.


Der Workshop wird am 20. März 2021 von 11:00 bis 13:30 Uhr über Zoom stattfinden.

Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt. Bitte bis zum 18. März über folgendes Seminar zur Teilnahme anmelden: https://forms.gle/Gdz5sR51cpKZbEZ48

Ansprechpartner:
Halim Yilmaz
E-Mail: halim.yilmaz@icloud.com

Ein rotes Logo mit der weißen Aufschrift "Födem Bildungsinitivative"    Ein Logo mit der Aufschrift Schülerwohnheim Herrenberg