Wie verbreitet ist Alltagsrassismus in Herrenberg und Umgebung?

Wie fühlen sich Menschen, die hier leben, sich aber aufgrund ihrer Hautfarbe, Sprache oder anderen äußeren Merkmalen von der „schwäbischen Masse“ unterscheiden? Welche Erfahrungen haben sie gemacht?

Solche und andere Fragen haben wir uns am Andreae Gymnasium in unserer Initiative „Schule mit Courage/ohne Rassismus“ oft gestellt und die internationalen Wochen gegen Rassismus im vergangenen März boten uns eine gute Gelegenheit, Antworten zu bekommen.

Wir erstellten eine Online Umfrage und führten im Freundeskreis und mit lokalen Politikern Interviews durch, um eine Bestandaufnahme zum Thema Alltagsrassismus  machen zu können.

Im folgenden Film werden unsere Ergebnisse vorgestellt: