Alte Turnhalle Herrenberg

Die denkmalgeschützte Alte Turnhalle wurde 1886 eröffnet und war die erste Turnhalle Herrenbergs. Zwischen 1989 und 1991 wurde sie zu einem Veranstaltungssaal umgebaut.

Die Alte Turnhalle bietet eine besondere Atmosphäre für Kleinkunstprogramme, Konzert- und Theaterveranstaltungen, Vorträge, Ausstellungen, Betriebsversammlungen sowie Tagungen, Sitzungen und Seminare. Sie verfügt über eine kleine Bühne (ca. 50 Quadratmeter) und einen Saal mit ca. 250 Quadratmetern Grundfläche sowie zwei Künstlergarderoben im Untergeschoss.

Je nach Bedarf und Bestuhlungsvariante bietet die Alte Turnhalle Platz für 72 bis 454 Personen: bei Reihenbestuhlung für bis zu 249 Personen, an Tischen für bis zu 204 Personen oder bei ausschließlich Stehplätzen bis zu 454 Personen.

Alte Turnhalle

^
Mitarbeiter
^
Formulare & Online-Prozesse
^
Satzung & Dienstvereinbarung
^
Informationsmaterialien
^
Zugehörigkeit zu

Informationen für Veranstaltende

  • Analoges Mischpult
  • Funkmikrofone und Headset
  • Konferenzanlage mit zwei Präsidenten- und 43 Sprechstellen
  • vor der Bühne: Traverse mit LED-Scheinwerfern, zum Teil mit farbigem Licht sowie einem Spot
  • auf der Bühne: LED-Scheinwerfer mit Farbe sowie eine Stagebox mit XLR-Eingängen
  • Präsentationstechnik bestehend aus Leinwand, Beamer, Laptop mit HDMI/Display-Port
  • Ein TV-Gerät für das Podium
  • In den Bodentank sind 230-Volt-Anschlüsse eingelassen
  • Freies WLAN ist im gesamten Gebäudekomplex vorhanden.
  • Die gastronomische Betreuung übernimmt unser Catering-Partner vor Ort.
  • Anfragen und Reservierungen richten Sie bitte an die Hallenverwaltung.
  • Nach erfolgter Reservierung beachten Sie bitte, dass uns das ausgefüllte Antragsformular mindestens 8 Wochen vor der Veranstaltung vorliegen muss, sonst können Veranstaltungen nicht durchgeführt werden.