08.02.2017
Spiel, Sport und Kreativität in den Sommerferien

Herrenberger Ferienspaß 2017: Anmeldungen für Freizeiten ab Donnerstag möglich

Der Startschuss zum vielseitigen Herrenberger Ferienspaß ist gefallen: Kinder und Jugendliche können sich wieder aus dem umfangreichen und bunten Angebot an Freizeiten und Workshops in den Sommerferien etwas Passendes aussuchen. Ab Donnerstag liegt die neue Broschüre an vielen Stellen in der Stadt aus.

Der Andrang ist meist groß, deshalb beginnt die Anmeldung am Donnerstag, 9. Februar, für die Sommerfreizeiten, allerdings gelten alle Anmeldungen, die zwischen 9. und 27. Februar 2017 eingehen, als zeitgleich. Die beliebten Sommerfreizeiten auf dem Alten Rain und in Oberjesingen können wie fast alle anderen Freizeiten über die VHS in Herrenberg gebucht werden.

Während der ersten Sommerferienwoche finden wieder die Entdeckertage im CVJM Haus statt. Unter der Leitung von Simon Wöhrbach vom Evangelischen Jugendwerk wird Herrenberg neu entdeckt. Wer von den Jugendlichen sein handwerkliches Geschick beweisen möchte, kann in der Tüftlerwerkstatt unter Anleitung des Künstlers Alexander Vogel Samis fantasievolle Kunstwerke herstellen. Aufgrund der großen Nachfrage, hat Samis dieses Jahr auch einen Modellbauworkshop organisiert. Hier können Jugendliche einen „Kleinen Uhu“ zusammenbauen.

Zirkuskunststücke lernen

Das Team des Zirkus Zambaioni gastiert auch dieses Jahr in der Markweghalle und möchte mit seinem bunten Angebot viele Kinder und deren Eltern begeistern. Ein weiteres Angebot „Kids in Herrenberg“ ist eine Freizeit im Markweg-Schulzentrum, die vom Team der Schulsozialarbeiterinnen veranstaltet wird. Das neue Freibad genießen, Erlebnisse auf dem Reiterhof, eine Stadtrallye und noch andere attraktive Programmangebote hat sich das kreative Team für die erste Sommerferienwoche vorgenommen.
Die inzwischen in Herrenberg bekannten Musikpädagogen vom Musiktheater Lupe aus Osnabrück bieten in der zweiten Ferienwoche erneut ein Musiktheaterprojekt im Klosterhof an. „Heute keine Schule oder: Frau Lehmann sieht rot“ ist der Titel dieses Musical-Workshops mit vielen mitreißenden Songs und fetzigen Tanzchoreographien. Die Aufführung des Musicals findet am Samstag, 12. August, im Jugendhaus Herrenberg statt.

Verschiedene Sportarten ausprobieren

Die VfL Jugendsportwochen werden in diesem Jahr während der ersten und der zweiten Sommerferienwoche in der Markweghalle und der Aischbachhalle organisiert. Die teilnehmenden Kinder im Alter von 7 bis 9 Jahren können sich in der ersten Sommerferienwoche bei Sportarten wie Basketball, Badminton, Turnen, Cheerleading, Kampfkünsten, Tischtennis und anderen Spiel- und Sportangeboten austoben. In der zweiten Sommerferienwoche haben dann die 10 bis 13-Jährigen die Chance, sich sportlich auszuprobieren.

Für seine Outdoor-Aktivitäten während der letzten Sommerferienwoche hat sich das Jugendhaus mit der Erlebniswoche einen Namen gemacht. Auch in diesem Jahr bietet das Jugendhaus-Team in Kooperation mit dem Verein für Jugendhilfe wieder ein abwechslungsreiches, spannendes Programm an. Der Höhepunkt dieser Woche ist eine Übernachtung im Jugendhaus mit Lagerfeuerromantik und allem was dazu gehört. Wie jedes Jahr wird das Abenteuerland im CVJM-Haus als Geheimtipp unter den Kindern und deren Eltern gehandelt. Für 70 Kinder ist bei dieser Freizeit Platz. Leider übersteigt die Nachfrage oft das Angebot.

Weitere Informationen sowie die Vordrucke zur Anmeldung sind dem Programmheft zu entnehmen. Es liegt bei zahlreichen Einrichtungen, Ämtern und Schulen aus.

Anmeldung jetzt auch online
Anmeldungen sind schriftlich per Fax, Post oder persönlich bei der Volkshochschule Herrenberg, Tübinger Straße 40 möglich. Fax: 2703-27, Telefon: 2703-0. Neu in diesem Jahr ist die Möglichkeit, sich auch online über die Homepage der Volkshochschule Herrenberg www.vhs.herrenberg.de anzumelden. Fragen zum Ferienspaß beantwortet Renate Spannbrucker von der Stadtverwaltung unter Telefon 924 214. Die Anmeldeformulare können außerdem unter www.vhs.herrenberg.de oder www.herrenberg.de aufgerufen und ausgedruckt werden. Die Informationen auf den Internetseiten werden ab Donnerstag, 9. Februar, freigeschaltet.

Anmeldungen, die vom 9. bis 27. Februar erfolgen, werden alle als zeitgleich eingegangen bewertet. Nach Ablauf der Anmeldefrist erfolgt ab dem 27. März 2017 per Email eine schriftliche Benachrichtigung.

Weitere Freizeitangebote
Die Zeltlager des CVJM und des Evangelischen Jugendwerks, die Outdoor-Jugendfreizeit in Südfrankreich oder sowie die Jugendfreizeit im schwedischen Däldenäs sind weitere spannende Angebote für Kinder und Jugendliche. Die Anmeldung erfolgt hier direkt beim Veranstalter.


Ihr Ansprechpartner für weitere Fragen:
Johannes Roller
Leiter des Amts Familie, Bildung und Soziales
Telefon 07032 924 229
E-Mail j.roller@herrenberg.de