INSAN Wochenendprogramm

Logo Insan
Bronngasse 13
71083 Herrenberg

Vorsitzende(r):
Frau Amal Alsen
Telefon:
017640564978
^
Vereinsporträt

Die INSAN Wochenendschule ist ein Langzeitprojekt, das von der Ihssan gemeinnützigen GmbH begleitet wird. INSAN setzt den Schwerpunkt auf die Kinder von geflüchteten Menschen aus arabischsprachigen Ländern. Darüberhinaus ist jeder willkommen, der sich für die arabische Sprache/Kultur interessiert. Der Begriff „insan“ kommt es dem Arabischen und bedeutet übersetzt „Mensch“.
Für Kinder gibt es sonntags Arabischunterricht in verschiedenen Stufen und für Eltern zusammen mit ihren Kindern gibt es zudem regelmäßig Programme auf Arabisch/Deutsch oder komplett auf Deutsch. Die Betreuer und Lehrer kommen vorwiegend aus dem Kreis der Eltern und Bekannten, somit sind sie fast alle mit Flüchtlingshintergrund.
Die Kinder können durch das Erlernen der arabischen Sprache und der deutschen Sprache, ihre Fähigkeiten weiterentwickeln, während die Betreuer/Lehrer, die meist Neuansiedler in Deutschland sind, Verantwortung und Eigeninitiative übernehmen können.

^
regelmäßige Termine
  • Sonntagsprogramm im Klosterhof (Arabischer Sprachunterricht + Freizeitaktivitäten)
  • Weitere Infos: https://www.ihssan.de/wochenendschule-insan/
^
weitere Hinweise
  • Der Verein betreibt Jugendarbeit
Insan Schule
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »INSAN Wochenendprogramm« verantwortlich.