Angebote von Vereinen & engagierten Gruppen

Viele Vereine und engagierte Gruppen in Herrenberg bieten Serviceleistungen und Angebote für andere Vereine und Gruppen. Auf dieser Seite möchten wir mit Ihnen eine Sammlung erstellen. Bitte, helfen Sie uns die Liste zu ergänzen und machen Sie uns aufmerksam auf besondere Angebote von denen mehr Vereine und Gruppen wissen sollten.

Angebote von Vereinen für Vereine

Wer ein leckeres, selbstgemachtes Buffet bei einer Feier servieren möchte, kann sich zum Beispiel an die Vogt-Hess-Werkrealschule wenden. Dort sollten Engagierte zwei Monate vorher anfragen; die Ansprechpartnerin ist die Sozialarbeiterin Ludmila But, die sich dann mit der Kochlehrerin abspricht. Die Erlöse fließen in die Klassenkasse.

Auch die Küchen-Asse der Albert-Schweitzer-Schule bieten ein Buffet an. In der Catering-AG wirken Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse und haben schon eine umfangreiche Rezeptsammlung zusammengetragen. Interessierte Vereine und Bürgergruppen können die Lehrer Sigrid Frey und Volker Joas ansprechen.

Einen Falafelstand und Catering mit allem Drum und Dran vom Salat bis zur Nachspeise bietet der Familienverein Insan, der die gleichnamige arabische Sprachschule betreibt. Für den Stand ist Bedingung, dass etwa 150 bis 200 Falafeln verkauft werden. Er lässt sich auch in Zelte integrieren. Ein Catering bietet Insan ab ca. 75 bis 125 bis 200 Personen an, das je nach Umfang 5 bis 15 EUR kostet. Es ist auch kurzfristig möglich, den Stand oder das Catering zu buchen, die Ansprechpartnerin ist Amal Alsen.
 
Kontakt zur Vogt-Heß-Werkrealschule:
but@vfj-bb.de
 
Kontakt zur Albert-Schweitzer-Schule:
V.Joas@gmx.com
 
Kontakt zu „Insan“:
insanschule@gmail.com
Wenn ein Verein Jugendliche stärker ansprechen möchte, kann er sich vom Stadtjugendring (SJR) beraten lassen. Dieser kann Netzwerkinfos zur Verfügung stellen und Tipps zur Herangehensweise geben. Ansprechpartner sind Stefanie Hiesel und die Kollegen und Kolleginnen.
 
Kontakt zum SJR:
info@sjr-hbg.de
Laden Sie das Dialogzelt von FödeM zu einem Fest ein.

Die Gruppe ist eine Bildungsinitiative für deutschsprachige Angebote in den muslimischen Gemeinden und setzt sich für den Dialog mit nichtmuslimischen Mitbürgern ein. Besonders ist die Gruppe auf Jugendarbeit spezialisiert.

Sie bietet für Feste ein Dialog-Zelt mit Beamer an, in dem Besucher an einem unterhaltsamen Quiz über den Islam teilnehmen können. Menschen aus unterschiedlichen Kulturen kommen unbefangen miteinander ins Gespräch und können Vorurteile abbauen.

Für einen Auftritt mit dem Zelt erhebt FödeM eine Pauschale von 350 EUR und eventuell einen Fahrtkostenaufschlag, falls die Veranstalter das Zelt außerhalb Herrenbergs aufschlagen wollen. Inklusive sind Transport, An- und Abbau und zwei Moderatoren. Die Quiz-Sieger erhalten auch Preise. 
 
Kontakt zu „FödeM“:
kontakt@foedem.de

Mobiles Dialog-Zelt:
http://www.foedem.de/mobiles-dialogzelt/
Die Gemeinnützigen Werkstätten und Wohnstätten in Herrenberg bieten verschiedene persönlich gestaltete Geschenke: Karten, Gutscheine, Geschenke einpacken. Auch Dankeschön-Anhänger können erstellt und angebracht werden. Wenden Sie sich mit Ihren Vorstellungen und Ideen einfach direkt an das Team. Gerne überlegen Sie auch gemeinsam mit Ihnen nach Möglichkeiten:

Doris Zachmann-Schobel
oder über die Zentrale