Presseservice

Bauarbeiten in Jettinger Straße


Die Arbeiten am Bauvorhaben Jettinger Straße 34 in Herrenberg- Kuppingen, mit denen bereits begonnen wurde, machen eine längerfristige Sperrung des Gehwegs und eine halbseitige Sperrung der Fahrbahn erforderlich. Bedingt durch die Lage des Baugrundstücks und die Größe des Vorhabens ist die Sperrung bis voraussichtlich 01.11.2018 angeordnet.
 
Aus Verkehrssicherheitsgründen wird während der Bauzeit außerdem die Siedlungsstraße im Bereich der Einmündung in die Jettinger Straße halbseitig gesperrt. Somit kann von der Jettinger Straße noch in die Siedlungsstraße eingefahren werden, die Ausfahrt ist jedoch gesperrt. Der Verkehr aus der Siedlungsstraße kann über die Stephanusstraße abfließen, die Zufahrt für die Anlieger in diesem Bereich ist gewährleistet.
 
Die Verkehrsregelung auf der Jettinger Straße erfolgt durch eine verkehrsabhängig gesteuerte Ampelanlage. Nachdem das Bauvorhaben unmittelbar nach der bestehenden Fußgängerampel gelegen ist, muss diese während der Sperrung ausgeschaltet werden. Weil zudem die Anlieferung der Baustelle und das Be- und Entladen der Baustellenfahrzeuge nur direkt von der Jettinger Straße aus erfolgen kann, ist auch die Einrichtung eines Fußgängernotwegs dort nicht möglich. Dies wäre auch zu gefährlich, da der gesamte LKW-Verkehr den Notweg überfahren müsste.
 
Der Fußgängerverkehr muss deshalb auf den gegenüberliegenden Gehweg verwiesen werden. Um hier sichere Überquerungsmöglichkeiten für die Fußgänger zu schaffen, wurde die Ampel so eingerichtet, dass jeweils eine ausreichend lange gleichzeitige Rotphase für beide Fahrtrichtungen besteht. Damit kann auf beiden Seiten der Baustelle an den ausgewiesenen Stellen die Fahrbahn ohne Fahrzeugverkehr überquert werden, sobald die Baustellenampel in die jeweilige Fahrtrichtung auf Rot geschaltet hat und der Verkehr vor der Ampel zum Stillstand gekommen ist. Da aber leider nie ausgeschlossen werden kann, dass Fahrzeuglenker/innen das Rotlicht missachten oder beim Wechsel von Gelb- auf Rotlicht noch mit überhöhter Geschwindigkeit durchfahren, bitten wir, in jedem Fall beim Überqueren der Fahrbahn besondere Vorsicht walten zu lassen.