Presseservice

Beratung für Vereine und Gruppen


Probleme wie Nachwuchsmangel, ungerechte Verteilung von Aufgaben oder zu wenig Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit kennen viele ehrenamtlich arbeitende Gruppen. Für alle, die nach Tipps und Ideen suchen, wie sie Schwierigkeiten im Verein oder in der ehrenamtlich arbeitenden Initiative bewältigen können, gibt es nun wieder die Möglichkeit sich für das kostenfreie Jetzt HEBT´S! Ehrenamts-Coaching-Programm zu bewerben.
 
„Sieben Herrenberger Vereine haben bereits ein Jahr lang an dem Programm teilgenommen und von der professionellen Beratung der Vereins-Coaching-Expertin Sandra Holzherr profitiert“ berichtet Vanessa Watkins. Die Leiterin des städtischen Teams Beteiligung und Engagement im Klosterhof hat das Angebot konzipiert und erläutert: In mehreren Einzelterminen werden individuelle Problemstellung bearbeitet und zusätzlich gibt es zwei bis drei Gruppentermine, bei denen alle gecoachten Vereine zum Austausch und gemeinsamen Fortbildungseinheiten zusammenkommen.
 
Ab sofort können sich nun neue ehrenamtliche Gruppen für das Programm 2019 bewerben. Bedingung für Teilnahme am Ehrenamts-Coaching ist die Mitwirkung von zwei bis drei Personen aus einem Verein oder einer Initiative. Mindestens ein Vereinsvorstand oder eine Person in leitender Funktion sollte dabei sein. Das Programm beginnt Anfang des Jahres 2019. Bewerbungsschluss ist der 30. November 2018.
 
Sandra Holzherr ist seit über fünfzehn Jahren als Beraterin, Projektmanagerin, Moderatorin und Trainerin tätig. Im Rahmen des Förderprogramms „Engagement braucht Leadership“ der Robert Bosch Stiftung hat sie zahlreiche Vereine in ganz Baden-Württemberg bei Veränderungsprozessen begleitet. Neben einem umfangreichen Methodenwissen hat sie auch jede Menge praktische Tipps, Tricks und inspirierende Praxisbeispiele aus dem Engagement parat.
 
Das Angebot „Ehrenamts-Coaching“ ist Teil der kostenlosen Workshop- und Beratungsreihe „Jetzt HEBT´S!“ und wird ermöglicht über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
 
Anmeldung per Email unter be@herrenberg.de. Das Team Beteiligung und Engagement braucht folgende Angaben: Für welche Gruppe / welchen Verein sind Sie tätig? Unter welchen Kontaktdaten erreichen wir Sie? Und welche Problemstellung würden Sie gern behandeln?