Presseservice

Sperrung der Hohenzollernstraße in Haslach


Die Hohenzollernstraße in Haslach ist am Dienstag, 30. April, und am Mittwoch, 01. Mai, wegen der Maibaumaufstellung  der Freiwilligen Feuerwehr und des 1. Mai-Festes des Gesangsvereins gesperrt.
 
Anlässlich der Maibaumaufstellung durch die Freiwillige Feuerwehr Haslach und des 1. Mai-Festes des Gesangsvereins Eintracht Haslach e.V. muss die Hohenzollernstraße aus Sicherheitsgründen zwischen der Raichbergstraße und der Hornbergstraße (für den Durchgangsverkehr bereits ab der Sindlinger Straße) während den gesamten Veranstaltungen für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden.  Die Vollsperrung ist zwischen Dienstag, 30.04.2019, 15:00 Uhr und Mittwoch, 01.05.2019, 22:00 Uhr, notwendig. Außerdem muss am 29.04.2019 ab 17:00 Uhr bis 30.04.2019, 15:00 Uhr sowie am 02.05.2019 bis 18:00 Uhr die Hohenzollernstraße halbseitig für den Verkehr wegen des Zeltauf- bzw. –abbaus gesperrt werden.
 
Der Linienverkehr kann während dieser Zeit der Vollsperrung die Hohenzollernstraße nicht befahren und muss deshalb umgeleitet werden. Aus fahrplantechnischen Gründen (Anbindung an die S-Bahn in Herrenberg), muss der Bus in Richtung Herrenberg über die Sindlinger Straße - Staufenstraße (K 1028) direkt weiter nach Herrenberg (über die L 1184 [alte B 14]) geführt werden. Aus diesem Grund kann die Bushaltestelle bei der Sporthalle Haslach auch nur aus Richtung Herrenberg - nicht aber beim Verkehr in Gegenrichtung - angefahren werden. In Richtung Herrenberg kann während dieser Zeit nur die Haltestelle beim evangelischen Gemeindehaus bedient werden.
 
Auf Grund der geänderten Linienführung kann in diesem Zeitraum am 30.04.2019 und am 01.05.2019 auch die Bushaltestelle Markweg (an der Nagolder Straße/L 1362) in Herrenberg und die Bedarfshaltestelle „Schulmeisterbuche“ bei der Kreuzung L 1362/K 1029 nicht genutzt werden. Die Nutzer der Haltestelle Markweg werden gebeten, auf den Zentralen Omnibusbahnhof bzw. die Kalkofenstraße auszuweichen.