Presseservice

Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Gültstein


Die Vereinsgemeinschaft Gültstein veranstaltet am kommenden Wochenende aus Anlass des 1250-jährigen Ortsjubiläums von Gültstein ein Fest mit Blaulichtmeile, Festumzug, Kinderumzug und weiteren Veranstaltungen. Aus diesem Grund müssen mehrere Straßen für den Verkehr gesperrt und Busse umgeleitet werden.
 
Zur gesicherten Durchführung des Jubiläumsfestes ist ab Freitag, 24. Mai, ab 17:00 Uhr während des gesamten Wochenendes in der Altinger Straße ab Einmündung Kappstraße bis zum Kreisverkehr K 1036 beidseitig Haltverbot (mit Zeichen 283 StVO) angeordnet. Außerdem muss von Freitagabend bis Samstagabend die Altinger Straße ab Einmündung Kappstraße bis zum Kreisverkehr K 1036 für den Verkehr komplett gesperrt werden.

Jubiläumsumzug am Sonntag

Ein großer Jubiläumsumzug findet am Sonntag, 26. Mai, ab zirka 13:30 bis 16:00 Uhr in der Ortsmitte von Gültstein statt. Der Zug, an dem voraussichtlich etwa 67 Gruppen und 30 Festwagen sowie Gespanne mit Tieren teilnehmen, führt von der Schloßstraße (ab Einmündung Röhrlingweg) über die Altinger Straße zum Festgelände bei der TV Halle. Die Aufstellung des Jubiläumsumzugs am Sonntag (ab 12:30 Uhr) erfolgt im Bereich Rigipsstraße, Behringstraße, Röhrlingweg sowie in der Schloßstraße ab Einmündung Heerstraße bis Einmündung Erholungsheimstraße. Hierzu müssen diese Straßenbereiche für den Verkehr komplett gesperrt werden. Außerdem muss am Sonntag ab 06:00 Uhr im gesamten Aufstellungsbereich sowie auf der Umzugsstrecke beidseitig Haltverbot (mit Zeichen 283 StVO) angeordnet werden.

Kinderumzug am Montag

Ein Kinderumzug findet am Montag, 27. Mai, ab 14:00 Uhr auf der Strecke Schloßstraße (ab Einmündung Wilhelm-Nagel-Straße), Altinger Straße bis zum Festgelände bei der TV Halle statt. Die Aufstellung hierfür (ab 13:00 Uhr) ist in der Wilhelm-Nagel-Straße (nur im Teilstück zwischen Einmündung Schloßstraße und Einmündung Grünewaldstraße), Dürerstraße und Grünewaldstraße. Auch für den Kinderumzug ist es notwendig, die von der Aufstellung und dem Umzug betroffenen Straßenbereiche für den Verkehr komplett zu sperren. Gleichfalls muss in diesen Bereichen auch wieder beidseitig Haltverbot (mit Zeichen 283 StVO) angeordnet werden. Der P + R Parkplatz bei der Haltestelle Bahnhof ist während der Aufstellung jederzeit erreichbar über die Holbeinstraße – Wilhelm-Nagel-Straße.

 
Halteverbote einhalten

Die Anlieger werden gebeten, rechtzeitig die im Aufstellungs- oder Festzugsbereich und in den angrenzenden – in die Aufstellungs- und Festzugsstrecke einmündenden - Bereichen abgestellten Kraftfahrzeuge herauszufahren. Die betroffenen Anwohner wurden zwischenzeitlich auch schon von der Vereinsgemeinschaft Gültstein e.V. direkt benachrichtigt.
 
Die Stadtverwaltung bittet in diesem Zusammenhang ganz besonders, die Haltverbote im Veranstaltungsbereich konsequent einzuhalten. Abgestellte Fahrzeuge werden, sofern notwendig, abgeschleppt.

Busse werden umgeleitet

Aufgrund des Festumzuges können die Bushaltestellen an der Kirche sowie in der Erholungsheimstraße am Sonntag in der Zeit zwischen 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr und am Montag in der Zeit zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr nicht angefahren werden. Die Nutzer der Haltestellen Kirche und Erholungsheimstraße werden gebeten, auf die Bushaltestellen „Einsteinstraße“, „Heerstraße“ und „Holzsteig“ auszuweichen.  
 
Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die mit der Veranstaltung verbundenen Behinderungen.