Presseservice

Fuß- und Radweg am Freibad wird verlegt


Im Zuge der Baustelle für die neue Freizeitanlage neben dem Herrenberger Naturfreibad wird der dortige Fuß- und Radweg verlegt. Der Weg, der das Schulzentrum Längenholz mit dem Stadtteil Gültstein verbindet, ist trotz Baustelle durchgängig nutzbar, es kann aber zu kurzzeitigen Beeinträchtigungen kommen.
 
Nach dem Spatenstich am Freitag, 28. Juni, geht es in der ersten Juliwoche richtig los mit der Baustelle für die neue Freizeitanlage Längenholz, die unter dem Namen mitmachPark „Mensch und Natur“ entsteht. Dann wird der bestehende Fuß- und Radweg verlegt, um eine ausreichend große, zusammenhängende Fläche für den westlichen Teil der Freizeitanlage zu erhalten. Der Weg wird auf einem rund 100 Meter langen Abschnitt um etwa 20 Meter nach Westen verlegt. Der Weg ist trotz der Verlegung und während der gesamten Bauzeit für die Freizeitanlage durchgängig nutzbar, es kann jedoch kurzzeitig zu Beeinträchtigungen kommen.
 
Bis zum Frühsommer 2020 entsteht in unmittelbarer Nähe zum Hallen- und Naturfreibad und zu den erst kürzlich eingeweihten Wohnmobilstellplätzen ein großzügiger, unverwechselbarer Begegnungs- und Bewegungsraum. Der mitmachPark „Mensch und Natur“ Freizeitanlage Längenholz, dessen Bau vom Verband Region Stuttgart gefördert wird, bietet für Menschen jeden Alters etwas, wobei zunächst Jugendliche und junge Erwachsene in den Mittelpunkt gerückt werden. Ebenso im Fokus: Naturerlebnisse unter ökologischen Aspekten. Der zweite Abschnitt des Gutleuthaustalgrabens wird renaturiert und dank dem Engagement einer Bürgergruppe entsteht mit dem „Hortus Herrenbergensis“ ein naturnaher Garten.
 
 

Einladung zum Spatenstich


Der Spatenstich findet am Freitag 28. Juni um 12 Uhr statt. Treffpunkt ist das Gelände der späteren Freizeitanlage, direkt neben dem Naturfreibad.