Presseservice

Erasmus für Jungunternehmer


Die Wirtschaftsförderung der Stadt Herrenberg lädt am Dienstag, 24. September, zum nächsten Gründungsmeeting im Coworking Space im Amselweg 1 ein. Dieses Mal geht es um das Programm „Erasmus für Jungunternehmer“. Die Veranstaltung bietet für Gründerinnen, Gründer und Gründungsinteressierte die Möglichkeit, in einer gemütlichen Atmosphäre zu netzwerken, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Los geht es um 18 Uhr.
 
Das europäische Austauschprogramm für Unternehmer „Erasmus für Jungunternehmer“ bietet neuen Unternehmern die Chance, bei einem kleinen oder mittelständischen Unternehmen im Ausland zu hospitieren. Die Hospitanten können dabei nicht nur von erfahrenen Unternehmern lernen, sondern erhalten auch Zugang zu ausländischen Märkten, neuen Kontakten und Kooperationen. Als Gastunternehmer können alle, die mehr als drei Jahre selbständig sind, am Programm teilnehmen. Der Vortrag von Annika Gold, Projektmanagerin bei Baden-Württemberg International, richtet sich in erster Linie an Jungunternehmer, aber auch an potentielle Gastunternehmer.
 
Das Gründungsmeeting findet monatlich, immer am vierten Dienstag im Monat, statt. Ziel des Angebots ist es, eine Plattform für Gründerinnen, Gründer und Gründungsinteressierte zu bieten, um neue Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und das persönliche Netzwerk auszubauen.
 
Jetzt online anmelden
Auch beim 29. Gründungsmeeting ist für eine Kleinigkeit zum Essen und Trinken gesorgt.
Alle, die sich für das Thema Gründung interessieren, sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung über die städtische Homepage unter www.herrenberg.de/termine ist erforderlich.