Presseservice

Brezeln und Äpfel für Radler


Radfahren ist wie Frühstücken: Es hält gesund und macht fit für anstehende Aufgaben.
Am Dienstag, 29. Oktober, sagt die Stadt Herrenberg „Dankeschön“ und verschenkt am Ende der Radsaison allen Radlern mit einer Brezel und einem Apfel gefüllte Brötchentüten.

 
Die Aktion findet auf dem Marktplatz in Herrenberg zwischen 9 Uhr und 10 Uhr statt. Der Erste Bürgermeister Tobias Meigel, Mitarbeiter des Amts für Stadtentwicklung und der Stabsstelle Klimaschutz verteilen die Tütchen, so lange der Vorrat reicht. Vorbeiradeln lohnt sich also!
Die Stadt Herrenberg beteiligt sich an der landesweiten Brötchentüten-Aktion der Arbeitsgemeinschaft fahrrad- und fußgängerfreundlicher Kommunen (AGFK) in Baden-Württemberg und bedankt sich mit dieser Aktion bei allen Radfahrerinnen und Radfahrern für ihren aktiven Beitrag zur Abgasreduzierung und Stauvermeidung.
Parallel dazu werden ab dem 28. Oktober in verschiedenen Bäckereien in Herrenberg insgesamt 2000 Brötchentüten mit dem Aufdruck „Danke! Sie fahren Rad. Ihre Stadt atmet auf“ als Verpackung für Backwerk verwendet. Möglichst viele Menschen werden damit erreicht und an die positiven Aspekte des Fahrradfahrens erinnert: Radfahren ist nicht nur für die eigene Gesundheit gut, sondern trägt auch zur Lärmreduzierung, zur Luftreinhaltung und zum Klimaschutz bei.