Nachricht

Baumfällarbeiten am Waldfriedhof


Die Bäume am Waldfriedhof stehen zu dicht, deshalb beginnt am Montag eine Fachfirma im Auftrag der Stadtverwaltung mit dem Fällen einiger Exemplare. Zur Sicherheit sind die betroffenen Flächen und Wege für Friedhofs- und Waldbesucher gesperrt.
 
Eine Woche lang sollen die sogenannten „Durchforstungsarbeiten“ dauern, sie beginnen am Montag, 14. Januar. Gefällt werden Bäume östlich des Hauptwegs am Waldfriedhof und im Bereich der Baumgrabfelder. Die Arbeiten sind notwendig, um den Baumbestand aufzulockern und die weitere Bestandsentwicklung zu gewährleisten.
 
Während der Baumfällarbeiten werden die Waldflächen großräumig abgesperrt und teilweise zusätzlich mit Streckenposten abgesichert. Kurzzeitig wird auch der Waldweg zum Damwildgehege gesperrt sein. Die Friedhofs- und Waldbesucher werden gebeten, die Absperrungen nicht zu umgehen und den Anweisungen der Streckenposten zu folgen, da im Arbeitsumfeld Lebensgefahr besteht.