Nachricht

Neuer Wohnmobilstellplatz im Längenholz eingeweiht


Wohnmobilstellplatz: Einwiehung am 23. Mai 2019

Pünktlich zum Start der Campingsaison wurde am Donnerstag, 23. Mai, der neue Wohnmobilstellplatz im Längenholz offiziell eingeweiht.


Die neue Anlage am Freibad mit Blick auf die historische Altstadt und das Gutleuthaustal ersetzt den bisherigen Stellplatz auf dem Seeländer-Areal, wo seit September 2018 ein Neubauprojekt realisiert wird. Sie liegt in idealer Lage zur Stadt und für Ausflüge in den Naturpark Schönbuch.

„Die zehn neuen Wohnmobilplätze in dieser attraktiven Lage werden den Tourismus in unserer Gäumetropole stärken“, sagte Oberbürgermeister Thomas Sprißler bei der Einweihung. Die ersten Zahlen sprechen bereits dafür: Seit der Inbetriebnahme vor fünf Wochen haben bereits etliche Besucherinnen und Besucher einen Halt mit ihrem Wohnmobil in Herrenberg eingelegt.

Grußworte gab es bei der Eröffnungsfeier auch von Regionaldirektorin Dr. Nicola Schelling vom Verband Region Stuttgart und Siegfried Zenger, dem Leiter des Bereichs Regionalentwicklung im Landratsamt Böblingen.

Wohnmobilstellplatz: Einwiehung am 23. Mai 2019

Nachdem Regionaldirektorin Dr. Nicola Schelling, OB Thomas Sprißler und Siegfried Zenger eine Info-Tafel enthüllt hatten, klang die Feier bei Kaffee und Kuchen und Musik des Kusterdinger Country-Duos „Horse Mountain“ aus.

Die Kosten für die neue Anlage belaufen sich auf rund 185.000 Euro, der Verband Region Stuttgart fördert das Projekt mit 34.000 Euro.