Nachricht

Herrenberg nimmt beim Stadttarif Vorreiterrolle ein


Als Modellkommune für saubere Luft hat die Stadt Herrenberg zum 1. Januar 2019 ein neues Tarifangebot eingeführt: Das Stadtticket für drei Euro gilt den ganzen Tag für beliebig viele Fahrten innerhalb der kompletten Stadt Herrenberg. Das Monatsticket wird mit 20 Euro von der Stadt bezuschusst. Die Maßnahmen zeigen erste Erfolge: Die Zahl der Einzelfahrten stieg um 22 Prozent.
 
Seit dem Fahrplanwechsel im vergangenen Dezember fahren drei Busse auf den vier Citybuslinien 779  bis 782. Die Busse fahren dadurch deutlich zuverlässiger, es gibt mehr Haltestellen und der Waldfriedhof wird halbstündlich angefahren. Im Januar kam dann ein neues Tarifsystem mit günstigeren Preisen hinzu: das Stadtticket für drei Euro für beliebige viele Fahrten im Stadtgebiet, sowie das Gruppentagesticket für sechs Euro, mit dem Familien und Kleingruppen bis zu fünf Personen kostengünstig fahren können.
 
Das Angebot unter dem Motto „Stadtluft verbessern“ zeigt bereits erste Erfolge: Im Vergleich zu den ersten drei Monaten in 2018, stieg die Zahl der Einzelfahrten bei VVS und Stadtwerken in allen teilnehmenden Bussen und in der Ammertalbahn um 22 Prozent. Das neue Stadtticket Herrenberg ersetzt die Einzel- und Vierer-Tickets, die bislang in Herrenberg vergünstigt angeboten wurden. Wer noch Vierer-Tickets hat, kann diese aber bis Ende 2019 aufbrauchen.
 
Gesponsert von der Stadt Herrenberg wird auch das Monatsticket „Jedermann“ mit 20 Euro. Es kostet deshalb nur noch 47,60 Euro statt 67,60 Euro. Die Tickets gelten für alle Fahrten mit den Bussen innerhalb des Stadtgebiets Herrenberg sowie auf der Strecke der Ammertalbahn zwischen Herrenberg und Gültstein.
 
Herrenberg ist nach Ludwigsburg nun die zweite Stadt im VVS, die ihren Bürger ein vergünstigtes Stadtticket nach diesem Modell anbietet. Ab 1. April 2019 macht auch Esslingen beim neuen Stadtticket mit. 2020 kommen Leinfelden-Echterdingen, Kornwestheim, Remseck und Reichenbach an der Fils dazu - weitere könnten folgen. Herrenberg nimmt somit beim Stadttarif eine Vorreiterrolle ein.
 
Erhältlich sind die Tickets im Bus, am DB-Automaten in Herrenberg, Zwerchweg und Gültstein, im DB-Reisezentrum Herrenberg, über die App „DB Navigator“, im Bürgeramt Herrenberg und bei den Stadtwerken Herrenberg. Am DB-Automaten wird das MonatsTicket „Jedermann“ nur als eTicket auf die polygoCard ausgegeben.