Nachricht

Themen des Alters


Dem Thema Älter werden als Herausforderung und Chance widmet sich eine Veranstaltungsreihe, die von der städtischen iav-Stelle und der Stadtbibliothek organisiert wird. Den Auftakt macht die Ausstellung „Art of Aging – die Kunst des Alterns“. Zur Eröffnung am 13. September um 18 Uhr in der Stadtbibliothek wird herzlich eingeladen.
 
Diese Ausstellung stellt die Lebenssituation und die Perspektiven der heutigen Menschen zwischen 65 und 85 Jahren in Deutschland dar und ist vom 13. September bis 11. Oktober in der Stadtbibliothek zu sehen. Vorträge, Filme, Lesungen und weitere Veranstaltungen füllen das Programmheft, das eigens zur Reihe unter dem Titel „Thesa – Themen des Alters“ erscheint.
 
Die Veranstaltungsreihe beleuchtet viele unterschiedliche Themen, wie Gesundheit, Einsamkeit oder Pflegebedürftigkeit. „Häufig besteht über diese Themen ein Informationsdefizit“, stellt Andrea Buck fest, die die iav-Stelle der Abteilung Soziale Dienste der Stadtverwaltung Herrenberg leitet und Beratung von Menschen im Alter und ihren Angehörigen bei Hilfe- und Pflegebedürftigkeit bietet. „Genau hier setzt die Veranstaltungsreihe an – wir wollen möglichst breit informieren und aufklären.“ Der Umgang mit dem Alter hängt wesentlich davon ab, welche Vorstellungen und Bilder die Gesellschaft vom Alter hat. „Geprägt werden diese individuellen Vorstellungen und Bilder durch die soziale Umgebung, Politik und Medien, und vor allem durch eigene Erfahrungen und Beobachtungen“, betont Andrea Buck.
 
Stabi als Begegnungsort für Ältere
Für die Stadtbibliothek Herrenberg ist der zunehmende Anstieg älterer Besucherinnen und Besucher ein Grund, auf diese Altersgruppe noch mehr einzugehen. Es ist zudem wichtig, dass es Orte gibt, an denen ältere oder einsame Menschen willkommen sind. Die Stadtbibliothek ist ein solcher Ort, an dem Seniorinnen und Senioren sowohl anderen Menschen begegnen, als auch alleine in angenehmer Atmosphäre Zeit verbringen können – sei es beim Zeitunglesen, mit einem unterhaltsamen Roman oder beim Besuch einer Veranstaltung. Es gibt ein sehr gutes Angebot an Medien und Informationen für ältere Menschen – das Stabi-Team berät sehr gerne dazu.
 
Über die Veranstaltungsreihe
In der Veranstaltungsreihe „Themen des Alters“ werden sich beide Einrichtungen den vielfältigen Aspekten des Alterns widmen und zum Dialog einladen. Nach der Ausstellungseröffnung am 13. September folgt am 19. Oktober im kommunalen Kino die Vorführung des Films „Gestorben wird morgen“, der zeigt, wie alte Menschen an einem ganz besonderen Ort in Arizona leben. Dem schließt sich eine Diskussion mit der Regisseurin an. Das Thema Demenz dominiert die Veranstaltungen ab November bis Februar 2020: Ausstellung, Lesung, Information zur Kommunikation mit demenzbetroffenen Menschen und die Vorstellung der Wandergruppe „Freude am Wandern mit oder ohne Demenz“ bieten die Möglichkeit, sich breit zu informieren. Natürlich darf eine Führung durch die Bibliothek mit Informationen zu den Medien und ihrer Nutzung für Seniorinnen und Senioren nicht fehlen.
^
Download