Nachricht

Baustelle früher fertig


Gute Nachrichten für Autofahrer im Gäu – die Kreisstraße K 1040 zwischen Kayh und Altingen ist seit letzer Woche für den Verkehr freigegeben. Die Bauarbeiten sind einen Monat früher fertig geworden als geplant.

Seit Ende Juni ist die Straße für eine Sanierung der Fahrbahn bis zur Kreisgrenze und den Bau einer neuen Verbindungsrampe zur B 296 gesperrt gewesen. Auch die Brücke über die Bundesstraße ist in diesem Zuge mitsaniert worden  sowie ein durchgängiger Radweg erstellt worden. Bereits zuvor wurde die B296 im Frühjahr saniert. Der Landkreis investierte rund zwei Mio. Euro für die Straßensanierung sowie die Herstellung des Neuanschlusses an die Bundesstraße. Die Gesamtmaßnahme kostete inklusive Sanierung der B 296 und dreier Brücken, 4,3 Mio. Euro.