Nachricht

WLAN für die Stadtteile


Kostenlos und sicher surfen ist jetzt auch in den Stadtteilen möglich: Die Stadtverwaltung hat dort in den Sitzungssälen sowie zum Teil in öffentlichen Räumen und auf öffentlichen Plätzen ein kostenloses WiFi-Netz eingerichtet. Alle Bürgerinnen und Bürger können das Angebot ab sofort nutzen – ohne Registrierung und mit nahezu unbegrenzter Nutzungsdauer.
 
Mit dem neuen Service für alle Bürgerinnen und Bürger wurden auch die technischen Voraussetzungen für den komplett papierlosen Sitzungsdienst, der nach der Sommerpause eingeführt wurde, geschaffen. In der Kernstadt gibt es bereits seit Sommer 2015 auf dem Marktplatz, in der Stadtbibliothek, der Musikschule, der Alten Turnhalle und der Stadthalle kostenloses WLAN.
 
In Affstätt kann ab sofort im Sitzungssaal des Bezirksamtes sowie auf dem Platz vor bzw. neben dem Bezirksamt kostenlos gesurft werden. In Gültstein gibt es im Sitzungssaal des Bezirksamtes und auf dem Patz davor kostenfreies Internet. In Haslach steht im großen Sitzungs-/Veranstaltungsraum, im Seminarraum (Dachgeschoss) und auf dem Platz neben dem Bezirksamt das WiFi-Netz zur Verfügung. In Kayh ist das WiFi-Netz im Sitzungsaal des Bezirksamtes sowie in der Kelter im Saal im Obergeschoss und im Gruppenraum im Erdgeschoss verfügbar. Außerdem kann man vor der Kelter kostenlos surfen. In Kuppingen kann im Sitzungssaal des Bezirksamtes und auf dem Marktplatz kostenloses WLAN genutzt werden; in Oberjesingen im Sitzungssaal des Bezirksamtes. Im Feuerwehrhaus in Mönchberg soll es bald auch WLAN geben, an der Umsetzung arbeitet die Stadtverwaltung aktuell mit Hochdruck.
 
Die Stadtteile und die Kernstadt sind jeweils mit VDSL und einer 50-MBit-Leitung ausgestattet. Diese Bandbreite ist jedoch für jeden einzelnen begrenzt, da sie sich auf alle eingeloggten Benutzer aufteilt. Verfügbar ist das WLAN in den Stadtteilen und der Kernstadt von 6 bis 23 Uhr; von 23 bis 6 Uhr wird es künftig aufgrund der Nachtruhe ausgeschaltet. Außerdem kann das WLAN in den Gebäuden, etwa bei Veranstaltungen, für die kein WLAN benötigt wird, abgeschaltet werden.

Ohne Registrierung nutzen

Wer das kostenlose Wifi-Netz nutzen möchte, muss auf seinem Endgerät das WLAN mit dem Namen Free-Key-Herrenberg (Kernstadt) bzw. WIFI4EU Herrenberg (Stadtteile) auswählen und den Nutzungsbedingungen zustimmen. Danach kann das WLAN kostenlos und mit nahezu unbegrenzter Nutzungsdauer genutzt werden.