Nachricht

Meinung der Bürgerinnen und Bürger ist gefragt


Eine Bürgerumfrage für die Kulturkonzeption der Stadt Herrenberg startet am Donnerstag, 17. Oktober. Mit einem Fragebogen möchte das Amt für Wirtschaftsförderung und Kultur die Meinung der Bürgerinnen und Bürger zum kulturellen Angebot in der Stadt erheben. Die Umfrage kann online oder handschriftlich ausgefüllt werden. Die Beantwortung dauert etwa 15 Minuten.
 
Das Amt für Wirtschaftsförderung und Kultur der Stadt Herrenberg arbeitet an einer neuen Kulturkonzeption, um auch in Zukunft ein vielfältiges Kulturangebot für Herrenberg zu sichern. „Kultur für alle  und von allen“ lautet die Devise. Als Grundlage für die Kulturkonzeption dienen zwei Umfragen: Die eine Umfrage richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, die andere zusätzlich an alle Kulturanbieter. Sowohl Bürgerinnen und Bürger als auch Kulturschaffende haben so die Möglichkeit ihre Interessen einzubringen. Für Kulturschaffende und Kultureinrichtungen gab es bereits 2016 eine Befragung, die nun aktualisiert wird.
 
Kultur als Gemeinschaftsaufgabe
Die Stadt Herrenberg lädt alle Bürgerinnen und Bürger sowie Kulturschaffende herzlich ein, sich an der Befragung zu beteiligen. Mit den Umfragen rund um das Thema Kultur wird auch der weitere Beteiligungsprozess gestartet.
Die Befragungen laufen vom 17. Oktober bis zum 10. November 2019 und können entweder bequem online unter www.herrenberg.de/kulturbefragung oder handschriftlich ausgefüllt werden. In ausgedruckter Form liegt der Fragebogen ab dem 17. Oktober im Bürgeramt, Marktplatz 1, aus. Gerne können Interessierte auch telefonisch einen gedruckten Fragebogen beantragen unter 07032 924 320. Die handschriftlich ausgefüllten Bögen können bis zum 10. November 2019 in den Briefkästen von Bürgeramt oder Rathaus eingeworfen werden.