Nachricht

Feuerwerksverbot an Silvester


Das Ordnungsamt der Stadt Herrenberg weist auf das Verbot zum Abbrennen von Feuerwerkskörpern in unmittelbarer Nähe von Fachwerkhäusern und Kirchen hin. Dieses Verbot gilt auch an Silvester und Neujahr in der Herrenberger Altstadt.
 

Nach einem Brand in der Tübinger Altstadt in der Silvesternacht 2008/2009, ausgelöst durch eine Rakete, gibt es seit 2009 ein bundesweites Abbrennverbot für Feuerwerkskörper in unmittelbarer Nähe von Fachwerkhäusern und Kirchen. In der Herrenberger Altstadt gibt es fast überall Fachwerkhäuser, deshalb wurden die Grenzen der Zone, in denen das Feuerwerksverbot generell gilt, in einer städtischen Anordnung konkretisiert. Sie ist auf dem Übersichtsplan im Anhang ersichtlich. Verboten sind pyrotechnische Gegenstände der Kategorie II wie beispielsweise Raketen, Schwärmer, Knallkörper und Batterien.
 
Weitere Informationen bekommen Sie beim Ordnungsamt, Kirchgasse 2, 71083 Herrenberg, Zimmer 67, Tel 07032 924-212. Dort kann auch die Allgemeinverfügung und ihre Begründung gelesen werden.