Nachricht

Ersten Vorsitzenden für Gutachterausschuss gewählt


Zum 1. Mai dieses Jahres hat sich der neue Gemeinsame Gutachterausschuss Oberes Gäu, kurz GuA Gäu, unter der Leitung von Tobias Eckel konstituiert. Jetzt haben die Mitglieder des neuen Gremiums in einer sogenannten Umlaufwahl Rechtsanwalt Peter Jost zum ersten Vorsitzenden gewählt.
 
Die Wahl des ersten Vorsitzenden erfolgte einstimmig: Alle 27 ehrenamtlichen Mitglieder – ein Mitglied war krankheitsbedingt entschuldigt – haben für Peter Jost gestimmt. „Ich freue mich über das einstimmige Ergebnis und auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Gutachterinnen und Gutachtern sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Geschäftsstelle unseres Gemeinsamen Gutachterausschusses“, sagt Peter Jost. Der 62-jährige Rechtsanwalt lebt mit seiner Familie in Gärtringen, wo er eine eigene Kanzlei leitet. Dem Gärtringer Gemeinderat gehört er seit 1980 an. Bevor er als Mitglied des GuA Gäu bestellt wurde, war er seit 2006 ehrenamtliches Mitglied des früheren Gutachterausschusses der Gemeinde Gärtringen. Weitere einschlägige Erfahrungen hat er bei beruflichen Fortbildungen im Bereich Immobilien und gutachterlichen Fortbildungen zur Immobilienbewertung gesammelt. „Meine beruflichen Kenntnisse und ehrenamtliche Erfahrung bringe ich gerne ein, damit der neue Gemeinsame Gutachterausschuss gut starten und effizient und erfolgreich zum Wohl aller beteiligten Kommunen und deren Einwohner arbeiten kann.“ Als Vorsitzender des Gutachterausschusses Oberes Gäu wird er vor allem den Gutachterausschuss nach außen vertreten, an der Gutachtenerstellung beteiligt sein und die Sitzungen mit den ehrenamtlichen Gutachterinnen und Gutachtern leiten.

Frisch gewählt: Der erste Vorsitzende des Gemeinsamen Gutachterausschusses Oberes Gäu, Peter Jost (links), hält die von OB Thomas Sprißler unterzeichnete Bestellungsurkunde in Händen.
Frisch gewählt: Der erste Vorsitzende des Gemeinsamen Gutachterausschusses Oberes Gäu, Peter Jost (links), hält die von OB Thomas Sprißler unterzeichnete Bestellungsurkunde in Händen, die ihm Tobias Eckel, der Leiter der Geschäftsstelle, überreicht hat.

Zusammenarbeit mit Geschäftsstelle

Dabei wird Peter Jost mit der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses, die bei der Stadt Herrenberg angesiedelt ist, eng zusammenarbeiten. Erste Gespräche mit dem Geschäftsstellenleiter Tobias Eckel haben bereits stattgefunden; dabei gab es für Peter Jost auch Gelegenheit, die komplett neu besetzte Geschäftsstelle kennenzulernen. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Tobias Eckel und seinem Team“, sagt Jost. „Mit Tobias Eckel als Leiter ist der gemeinsame Gutachterausschuss bestens für die vielen Aufgaben aufgestellt.“ Tobias Eckel ist zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung (Dekra D2) und stellvertretender Vorsitzender des GuA Gäu.
Auch er freut sich über das Wahlergebnis: „Peter Jost hat schon vor der Konstituierung des neuen Gutachterausschusses Oberes Gäu großes Interesse gezeigt, diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen, und kann den Gutachterausschuss insbesondere in rechtlichen Fragen beraten. Mit ihm wurde der Vorsitz ausgezeichnet besetzt.“ Dass ein Mitglied aus Gärtringen den Gutachterausschuss leitet, zeige auch, dass alle Kooperationsgemeinden vollwertige Mitglieder sind. „Damit unterstreicht der Gutachterausschuss seinen Status als unabhängiges Gremium“, betont Eckel.

Über den Gutachterausschuss

Der Gemeinsame Gutachterausschuss Oberes Gäu ist ein Zusammenschluss aus dem Gutachterausschuss der Stadt Herrenberg mit den Ausschüssen der Gemeinden Bondorf, Deckenpfronn, Gärtringen, Gäufelden, Jettingen, Mötzingen und Nufringen. Alle am Gutachterausschuss Oberes Gäu beteiligten sieben Gemeinden sind je nach Einwohnerzahl mit mindestens zwei Gutachtenden im neuen Ausschuss vertreten. Insgesamt gehören dem Gremium 28 ehrenamtliche Gutachterinnen und Gutachter an. Sie sind auf die Dauer von vier Jahren – bis 31. April 2024 – bestellt. Jede der beteiligten Gemeinden stellt zudem einen stellvertretenden Vorsitzenden. Peter Jost hat somit acht Stellvertreter.

Kontakt zur Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des Gemeinsamen Gutachterausschusses Oberes Gäu ist beim Amt für Stadtentwicklung der Stadt Herrenberg angesiedelt. Das Büro befindet sich in der Marienstraße 21. Zum Team gehören neben dem Leiter Tobias Eckel aktuell drei Mitarbeitende. Zwei weitere Stellen (Teilzeit) sollen zeitnah besetzt werden.
Alle, die Fragen rund um die Ermittlung von Grundstücks- und Bodenrichtwerten haben, können sich an die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Oberes Gäu wenden unter Telefon 07032 924-286 oder per E-Mail an: gutachterausschuss@herrenberg.de. Hilfreiche Informationen, wie Bodenrichtwerte und Grundstücksmarktberichte, gibt es auch auf der Homepage der Stadt Herrenberg unter: www.herrenberg.de/guagäu.