Nachricht

Kaffee probieren und Lastenfahrrad anschauen


Schon seit 27. Mai wird in vielen Geschäften in der Herrenberger Altstadt der neue Stadtkaffee verkauft. Nun gibt es für alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, bei einer öffentlichen Verköstigung am Donnerstag, 9. Juli 2020, dieses Produkt kostenlos zu probieren. Bei diesem Termin können sich die Gäste auch das neue E-Lastenfahrrad der Fairtrade-Familie anschauen.
 
Im Innenhof des Klosterhofs, Bronngasse 13, zieht am Donnerstag, 9. Juli, ab 14 Uhr, Kaffeeduft auf: Vertreter der Firmen cumpa und Maycoffee bereiten Stadtkaffee zu und schenken diesen an interessierte Bürgerinnen und Bürger kostenlos aus. Die Kaffeeimporteure und der Kaffeeröster stehen für Fragen zur Zubereitung und dem gerechten Kaffeehandel zu Verfügung. Den Kaffee gibt es in drei Sorten zu probieren: hell, medium und dunkle Röstung. Es gibt normalen Kaffee, Espresso und eine Spezialität: Cold Brew - kalten Kaffee, perfekt für den Sommer. Gegen 14.15 Uhr kommt Oberbürgermeister Thomas Sprißler vorbei. Je nach Zulauf und Wetter können die Gäste bis 17 Uhr Kaffee testen.
 
Bei diesem Anlass wird auch das neue E-Lastenrad „FARE – fair und regional“ der Herrenberger Fairtrade-Familie präsentiert und eingeweiht. Termine für Probefahrten können direkt vereinbart werden.
 
Zu diesem Termin sind alle Herrenbergerinnen und Herrenberger und alle Interessierten herzlich eingeladen. Aufgrund der aktuellen Situation wird gebeten, einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Menschen einzuhalten. Weitere Infos zum Stadtkaffee finden sich unter herrenberg.de/stadtkaffee.