Nachricht

Standort des Herrenberger Wochenmarkts


Der beliebte Herrenberger Wochenmarkt mit seinem breiten Angebot an regionalen Produkten bleibt bis auf Weiteres im Unteren Graben: Darauf haben sich die am Markt Beteiligten beim einem Treffen Anfang September verständigt.
 
Der Herrenberger Wochenmarkt bietet dienstags und samstags gute Einkaufsmöglichkeiten für regionale, frische Produkte. Aufgrund der Corona-Lage zog dieser Markt Mitte April 2020 von seinem bisherigen Standort auf dem Marktplatz in den Unteren Graben um. Dort können die Stände mit ausreichend Abstand aufgestellt werden, allerdings fallen damit an den Markttagen – Dienstag und Samstag – etliche Parkplätze im Unteren Graben weg.
 
Anfang September fand ein Treffen aller in Herrenberg am Wochenmarkt Beteiligten statt, um das weitere Vorgehen zu besprechen, denn es gibt den Wunsch, den Wochenmarkt wieder auf den Marktplatz zurückzuverlegen. Stadtverwaltung, Stadtmarketing, Gewerbeverein und die Marktbeschicker waren bei diesem Termin vertreten. Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen für Märkte ist eine Rückverlegung auf den Marktplatz derzeit noch nicht möglich. Auf dem Marktplatz ist zu wenig Fläche vorhanden, um die Abstände zwischen den Marktständen vorschriftsgemäß einhalten zu können. Deshalb hat die Runde sich darauf verständigt, bis auf Weiteres den Wochenmarkt im Unteren Graben stattfinden zu lassen. Alternative Flächen für den Markt stehen innenstadtnah nicht zur Verfügung.
 
Der Wochenmarkt findet gewöhnlich jeden Dienstag und Samstag von 7 bis 13 Uhr statt. Bereits in der Vergangenheit wurde der Wochenmarkt bei größeren, parallel stattfindenden Veranstaltungen in den Unteren Graben verlegt. Viele Produkte, die auf dem Wochenmarkt angeboten werden, stammen direkt aus der Region.