Nachricht

Covid-19-Prävention: Bei roter Ampel dringend lüften


Caroline Küpfer und Martin Machnik, Abteilung Organisation und Digitales, mit einem Bausatz.Caroline Küpfer und Martin Machnik, Abteilung Organisation und Digitales, mit einem Bausatz.

Die Stadt Herrenberg veranstaltet einen Hackathon als Digitalisierungsinitiative zur bedarfsorientierten Lüftung gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Angesichts der hartnäckig andauernden Corona-Krise wurde der Fokus des rein virtuellen Mitmachprojekts kurzerhand verändert und auf das aktuelle Thema Corona gerichtet. Mehrere Kleingruppen erhalten dazu je einen Bausatz für eine C02-Ampel, die auf Rot schaltet, wenn dringend gelüftet werden soll. Damit lässt sich das Gesundheitsrisiko an Schulen und in sonstigen, gemeinschaftlich genutzten Räumen gezielt reduzieren.
 

Ob Klassenraum, Großraumbüro, Vereinsheim oder Kantine: Wo Menschen zusammenkommen, steigt der C02-Gehalt der Atemluft. Dieser ist nachweislich ein Indikator für die Konzentration potenziell schädlicher Aerosole, in denen sich Viren tummeln können. Eine gute Durchlüftung des Innenraums senkt das Ansteckungsrisiko. Jedoch bedeutet Lüften – speziell in der kalten Jahreszeit – nicht nur Frischluft, sondern auch Wärmeverluste. Wo keine moderne Klimatechnik vorhanden ist, hilft bedarfsorientiertes Lüften anhand stichhaltiger CO2-Messdaten.

C02-Monitoring leicht gemacht

Die Stadt Herrenberg vergibt kostenlos Bausätze für eine handliche und effektive CO2-Ampel. Der Bausatz enthält neben einer Platine mit Mikrocontroller einen Sensor und LEDs sowie entsprechende Hardware-Anschlussmöglichkeiten. Die Anzahl der zu vergebenden Bausätze ist beschränkt. Je überzeugender die Idee, desto größer die Chance auf einen Bausatz: Es geht buchstäblich um einen messbaren Beitrag für die Gesellschaft. Beim Selbstbau lernen die Teilnehmenden viel über Physik, Biologie, Chemie, Sensorik und Informatik. Kein WLAN im Haus? Kein Problem: Die Sensorik der CO2-Ampel kann kostenlos und ohne weitere Verpflichtungen über das Herrenberger LoRaWAN (Long Range Wide Area Network) an die Cloud angebunden werden.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Welche Lüftungsintervalle bringen die optimale Verbesserung der Raumluft? Wie schnell ändert sich der C02-Gehalt zu welcher Tageszeit im Klassenraum, in der Mensa oder in öffentlichen Verkehrsmitteln? Welche Faktoren sind für Spitzenwerte maßgebend? Der Kreativität sind dank grafischer Programmiertools und Cloud-Anbindung der C02-Ampel keine Grenzen gesetzt: Das Spektrum der Möglichkeiten reicht von der messwertgesteuerten Ampelfunktion über die statistische Auswertung bis hin zum interdisziplinären Projekt.

Eine Nahaufnahme des CO2-Ampel-Bausatzes.
Eine Nahaufnahme des CO2-Ampel-Bausatzes.


Mitmachen und positive Veränderungen bewirken

Zum Auftakt des Hackathons am 14. November von 14 bis 17 Uhr werden die C02-Ampeln von den teilnehmenden Teams zusammengebaut. Lötarbeiten sind dazu nicht erforderlich. Geschulte Coaches leisten beim Hackathon fachkundige Unterstützung. Das Motto lautet: „Keine Angst vor technischen Herausforderungen!“ Der Hackathon findet seinen krönenden Abschluss genau eine Woche später: Am 21. November von 14 bis 15 Uhr können die Gruppen ihre Umsetzungsideen sowie die gewonnenen Erkenntnisse im Rahmen eines Online-Events live präsentieren.

Jetzt online anmelden

Interessierte Teams können sich auf der Homepage der Stadt unter www.herrenberg.de/hackathon informieren, mit einem Formular anmelden und um einen C02-Ampelbausatz bewerben. Die Mitmachstadt freut sich auf rege Beteiligung an diesem Projekt. Ob Schule bzw. Schulklasse mit Lehrerinnen und Lehrern, Jugendgruppe, Verein oder Internet-affiner Hobbykreis: Zur Teilnahme aufgerufen sind engagierte Kleingruppen mit Menschen jeder Altersgruppe aus dem Raum Herrenberg. Kurzum: Alle, die sich für das Internet der Dinge begeistern und sich für positive Veränderungen einsetzen.

Was ist ein „Hackathon“?

Ein Hackathon ist eine Online-Veranstaltung, bei der die Teilnehmenden mittels Hardware und Software ein gemeinsames Ziel verfolgen bzw. ein Problem gemeinschaftlich lösen. Der Begriff „Hackathon“ setzt sich aus „Hacking“ (englisch „to hack“ bedeutet: in etwas eindringen) und „Marathon“ zusammen.