Nachricht

Engagement-Suche leichtgemacht


Leute kennenlernen, in neue Hobbys hineinschnuppern und anderen helfen – Engagement lohnt sich in mehrerlei Hinsicht. Gerade in Krisenzeiten kann man auf diese Weise trotz Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln am sozialen Leben teilhaben und tatsächlich „mitmachen“. Ein ideales Instrument dazu bietet die Freiwilligenbörse der Stadt Herrenberg unter www.herrenberg.de/engagement. Ganz gleich, ob man ein Projekt zum Mitwirken sucht oder als Gruppe oder Verein nach neuen Mitmachenden Ausschau hält, auf der Homepage der Börse kann man fündig werden.
 
Wer sich gerne einbringen würde, kann dort zum Beispiel ein Mitmacherprofil anlegen und Möglichkeiten für kurzfristige Engagements genauso wie für längere Mitgliedschaften finden. Alle Informationen dazu bietet die Seite www.herrenberg.de/Freiwilligen-Pool. Nur Vereine und Gruppen, die eine entsprechende Datenschutzerklärung unterschrieben haben, können das Profil einsehen. Auch wer gerade nach Herrenberg gezogen ist oder in eine neue Lebensphase wie den Ruhestand oder die Familienzeit eintritt, kann sich dort über die vielfältigen Möglichkeiten des Engagements kundig machen. In der Vereinsdatenbank stellt sich eine stolze Zahl an Vereinen und Initiativen aus allen Lebensbereichen vor www.herrenberg.de/vereinsdatenbank: Sie beschäftigen sich mit einer großen Bandbreite an Themen – von sozialen Themen über den Sport, die Kultur, die Politik und die Kirche bis hin zum Natur- und Umweltschutz.
 
Welche Initiativen, Vereine und Projekte aktuell Mitmachende suchen, kann man unter www.herrenberg.de/mitmach-gesuche erfahren. „Dies ist eine gute Möglichkeit, schnell und unkompliziert in ein Thema hineinzuschnuppern, das einen schon lange umtreibt“, sagt Christa Tesch, die sich ehrenamtlich gemeinsam mit dem Team Beteiligung und Engagement um die Börse kümmert. Natürlich ist die Börse auch für Initiativen, Vereine und Projekte eine gute Plattform, um Mitmacherinnen und Mitmacher zu finden.
 
Allen die selbst ein Projekt starten wollen, rät die Team-BE-Chefin Vanessa Watkins: „Wenden Sie sich mit ihren Projektideen an uns! Wir stehen Ihnen und Ihrer ehrenamtlichen Projektidee mit Rat und Tat zur Seite. Wir unterstützen Sie gerne in puncto Machbarkeit, Finanzierungsmöglichkeiten und Vernetzung.“