Nachricht

Gäste aus fünf Ländern


Die Stadt Herrenberg betreibt seit Mai 2019 einen Wohnmobilstellplatz im Längenholz. In diesem Jahr startete die Saison aufgrund der Corona-Lage erst im Juli. Das Amt für Wirtschaftsförderung und Kultur hat die Besucherdaten von Juli bis Oktober 2020 ausgewertet.
 
In dieser Zeit haben insgesamt 129 Personen den Herrenberger Wohnmobil Stellplatz besucht. Die meisten Anreisenden kamen aus Baden-Württemberg selbst (25 Personen). Aus Nordrhein-Westfalen reisten 13 Personen an. Aus Norddeutschland nutzen insgesamt 27 Gäste den Herrenberger Wohnmobil Stellplatz (Niedersachsen: 13 Personen, Schleswig-Holstein: 8 Personen, Hamburg 4 und Bremen 2 Personen). Auch von Gästen aus dem Ausland wurde der Stellplatz genutzt: Acht Besucherinnen kamen aus der Schweiz, acht weitere aus den Niederlanden. Aus Belgien gab es vier Gäste und drei Personen kamen aus Dänemark. Die meisten Gäste stammen aus den Jahrgängen 1960 bis 1970, gefolgt von den Jahrgängen 1950 bis 1960. Der älteste Gast hatte ein Alter von 82 Jahren.
 
Der Herrenberger Wohnmobilstellplatz ist ganzjährig geöffnet. Seit September bietet der mitmachPark „Mensch und Natur“ in der Nachbarschaft vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist auf dem Wohnmobil-Stellplatz auf den Abstand untereinander zu achten. Duschen im Hallenbad ist derzeit nur eingeschränkt möglich (ohne Seife/Duschgel, nur kurzes Abduschen). Weitere Infos unter www.herrenberg.de/wohnmobilstellplatz