Nachricht

Gründen, wo du zu Hause bist – Gründen in Herrenberg


Die Wirtschaftsförderung der Stadt Herrenberg lädt am Dienstag, 26. Januar, zum nächsten Gründungsmeeting ein. Die Veranstaltung für Gründende und Gründungsinteressierte beginnt um 18 Uhr und findet online statt. 
 
Nachhaltig, auf Langfristigkeit angelegt und fest in der Bevölkerung verankert: Das soll die Gründungslandschaft in Herrenberg bald sein. Damit dies gelingt, stehen Gründenden in Herrenberg künftig eine Menge konkreter Maßnahmen zur Verfügung. In der Bevölkerung nachhaltig verankern, wie sehr Gründungen die Grundlage unseres wirtschaftlichen Handelns sind und den Gründerinnen und Gründern umfassend unter die Arme greifen – das sind die beiden Eckpfeiler des neuen Gründungskonzepts, mit dem Herrenberg als „Gründungsfreundliche Kommune“ ausgezeichnet wurde. Was konkret Gründende in Herrenberg erwartet, das stellt die städtische Wirtschaftsförderung gemeinsam mit der Volkshochschule und dem Coworking- und Gründungszentrum beim nächsten Gründungsmeeting am Dienstag, 26. Januar, 18 Uhr, vor. Referenten des Impulsvortrags zur Gründungsförderung in Herrenberg sind Charlotte Reichert (Stadt Herrenberg), Heike Petersen (Volkshochschule Herrenberg) und Harald Amelung (Coworking).
 
Das Gründungsmeeting findet monatlich am vierten Dienstag statt und bietet Gründerinnen, Gründern und Gründungsinteressierten nach einem Impulsvortrag gewöhnlich die Möglichkeit, in einer gemütlichen Atmosphäre zu Netzwerken, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Auch wenn das persönlich am schönsten ist, treffen wir uns aufgrund der Corona-Situation derzeit online. Eine Anmeldung ist über www.herrenberg.de/gründungsmeeting39 erforderlich.