Nachricht

Bild-Räume und Raum-Blicke


Blick in die Galerie der Stadt: Noch bis 18. Juni sind Fotografien und Gemälde von Andrea Eitel und Vera Reschke ausgestellt.

Für alle, die Lust auf einen Kunst-Streifzug haben, könnte die aktuelle Ausstellung in der Galerie der Stadt genau das Richtige sein: Noch bis 18. Juni sind unter dem Titel „Bild-Räume und Raum-Blicke“ Fotografien und Gemälde von Andrea Eitel und Vera Reschke zu sehen. Aufgrund der Corona-Pandemie müssen Termine zur Besichtigung vorab vereinbart werden unter www.herrenberg.de/terminvereinbarung.

In der Auseinandersetzung mit Räumen als Lebensbereiche richten Andrea Eitel und Vera Reschke in ihrer Gemeinschaftsausstellung „Bild-Räume und Raum-Blicke“ den Fokus auf architektonische Strukturen und Momente. In Andrea Eitels surreal verfremdeten Gemälden behaupten sich Stadtansichten und Architekturräume. Zu einem Konzentrat verdichtet, sind sie mehr als Gegenstände, die gesehen und wirklichkeitsgetreu abgebildet werden. In ihrer detaillierten Wiedergabe scheinen sie surreal verfremdet. Vera Reschke erzeugt Raumlandschaften und Stimmungsmomente, indem sie mit ihrer eigenen Technik der abstrakten Fotografie Raumelemente aus ihrem Kontext löst. Den Blick auf das Wesentliche lenkend, sucht sie mittels Verfremdungen, Überblendungen und Unschärfen am bloß sichtbaren Gegenstand vorbei nach Erkenntnis.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der Galerie der Stadt Herrenberg, Marktplatz 1, sind: Montag bis Mittwoch 8.30 bis 17 Uhr, Donnerstag 8.30 bis 18.30 Uhr, Freitag 8.30 bis 12 Uhr, Samstag 9.30 bis 12 Uhr, Sonn- und Feiertage geschlossen.

Ausstellungsjahr 2021

„Bild-Räume und Raum-Blicke“ ist die zweite Ausstellung im aktuellen Ausstellungsjahr der Galerie der Stadt. Inmitten der Corona-Pandemie soll das diesjährige Ausstellungsprogramm helfen, die veränderte Welt künstlerisch zu erschließen. Denn: Kunst kann dazu beitragen, das aufzuzeigen, was gedanklich oder sprachlich nicht gefasst werden kann. Die insgesamt vier Ausstellungen sowie die Jahresausstellung des Kunstvereins zeigen das vielfältige Spektrum zeitgenössischen Kunstschaffens.

Infos online

Informationen sowie ein Video zur aktuellen Ausstellung „Bild-Räume und Raum-Blicke“ gibt es unter www.herrenberg.de/galerien.