Nachricht

Düstere Legenden und Gruselgeschichten


Das Angebot der Herrenberger Stadtführungen wird in Zusammenarbeit mit dem Sindelfinger Historiker Michael Weber um ein neues Thema erweitert: Ghost Stories – düstere Legenden und Gruselgeschichten. Erste Termine sind am Freitag, 20. August, und Freitag, 3. September – jeweils um 20.30 Uhr.

Alle wagemutigen Gäste erwartet eine Mischung aus düsteren Fakten aus der Geschichte und gruseligen Legenden, die man sich in Herrenberg erzählt. Gästeführer und Historiker Michael Weber hat extra dazu im Herrenberger Stadtarchiv recherchiert. Die Themen reichen von den Stadtbränden über Krankheiten im Mittelalter und der spukende Fole im Spitalwald bis hin zu den Geisterpredigten des Friedrich Christoph Oetinger.

Die Führung durch die Herrenberger Altstadt dauert zirka eine Stunde und ist kostenlos. Treffpunkt ist beim Brunnen am Marktplatz. Bei der Teilnahme gelten die an diesem Tag gültigen Corona-Regeln, eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 07032 924-320 oder per E-Mail an ktm@herrenberg.de. Diese Themenführung kann ab sofort auch für private Führungen gebucht werden.