Nachricht

Deutsch für Mütter mit kleinen Kindern


Nach wie vor ist das Erlernen der deutschen Sprache eines der zentralen Themen bei der Integration in der neuen Heimat. Häufig haben jedoch Mütter mit kleinen Kindern nur wenig Möglichkeiten an einem Sprachkurs teilzunehmen. Deshalb organisieren der Verein Flüchtlinge und wir, die Arbeiterwohlfahrt Böblingen-Tübingen und die Stadt Herrenberg einen neuen Sprachkurs mit Kinderbetreuung. Er startet am 27. September, Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Mütter spielen eine entscheidende Rolle für die Integration der ganzen Familie. Wenn Mütter über Deutschkenntnisse verfügen, können sie ihre Kinder bei der Organisation der schulischen Dinge und der Entwicklung innerhalb des weiteren sozialen Umfeldes besser unterstützen. Außerdem können sich Frauen selbst im Alltag besser zurechtfinden und sich mit hiesigen Gepflogenheiten vertraut machen.

Vor diesem Hintergrund bieten der Verein Flüchtlinge und wir, die Arbeiterwohlfahrt Böblingen-Tübingen und die Stadt Herrenberg einen neuen Sprachkurs mit Kinderbetreuung für Anfängerinnen mit Vorkenntnissen an. Er findet vom 27. September bis 29. November montags und mittwochs (außer in den Schulferien) von 9.30 bis 11.30 Uhr im CVJM-Haus in der Brahmsstraße 6 in Herrenberg statt. Teilnehmen dürfen Frauen mit kleinen Kindern, unabhängig von Aufenthaltsstatus, Herkunftsland oder Dauer des Aufenthalts in Deutschland. Betreut werden können Kinder bis drei Jahre. Durchgeführt wird der Sprachkurs von einer qualifizierten Sprachlehrerin. Bei der Teilnahme ist die aktuelle Corona-Verordnung zu beachten. Der Kurs wird vom Bundesamt für Migration (BAMF) gefördert und ist für die Teilnehmerinnen kostenlos.

Jetzt anmelden

Die Zahl der Teilnehmerinnen ist begrenzt. Wer Interesse hat, wird gebeten, sich anzumelden bei Gabriela Zwirner (Arbeiterwohlfahrt Böblingen-Tübingen): Telefon 07031 438 38 37, E-Mail oder bei Jürgen Nemela (Flüchtlinge und wir): E-Mail.