Nachricht

Auf zum Krämermarkt!


Wer Socken, Gewürze, Haushaltswaren oder eine rote Wurst auf einem Markt erwerben möchte, ist hier genau richtig: Am Dienstag, 28. September, findet von 8 bis 18 Uhr im Unteren und Oberen Graben und in der Schulstraße in Herrenberg der Herbst-Krämermarkt statt. Der Dienstags-Wochenmarkt entfällt an diesem Tag.

Voraussichtlich 60 Marktbeschicker/innen aus ganz Baden-Württemberg bieten ihre Waren an. Das breite Angebot dieses Krämermarkts reicht von Kleidung über Spielzeug und Lebensmittel und Haushaltswaren bis zum Mittagessen auf der Hand. Dies ist der erste Krämermarkt in Herrenberg in diesem Jahr. Frühlings- und Sommermarkt konnten aufgrund der Corona-Lage nicht stattfinden. Im Vergleich zu den Vorjahren sind etwas weniger Stände vor Ort. Die Reduzierung der Standplätze wurde notwendig, um entsprechende Abstände zwischen den Ständen einhalten zu können.

Für die Verkaufenden sowie die Besucherinnen und Besucher dieses Krämermarkts gilt Maskenpflicht sowie die Einhaltung eines Abstands von 1,5 Metern untereinander. Insbesondere in Warteschlagen ist darauf zu achten.

Der üblicherweise dienstags stattfindende Wochenmarkt fällt am Dienstag, 28. September, ersatzlos aus.