Nachricht

Kanalsanierungen in Kuppingen


Von Anfang Februar bis Ende April werden in Teilen von Kuppingen Kanäle saniert. Die genauen Einsatzzeiten sind jeweils vom Wetter abhängig. Diese Sanierungen finden aufgrund gesetzlich vorgeschriebener Kontrollen statt. Die Firma BE-KA-TEC aus Beratzhausen übernimmt die Arbeiten.

Die Kanäle in verschiedenen Kuppinger Straßen werden von Februar bis April überholt: unter anderem in der Jettinger Straße, in der Steigerwaldstraße, in der Nufringer Straße, im Brühlweg oder in der Planstraße. Diese Kanalsanierungsarbeiten in Teilen von Kuppingen finden aufgrund gesetzlich vorgeschriebener Kontrollen statt. Im Vorfeld zu diesen Arbeiten wurden in den Jahren 2020 und 2021 Befahrungen der Kanäle mit Kameras durchgeführt, um Mängel in den unterirdischen Rohrsystemen festzustellen. Im Anschluss wurden die Aufnahmen ingenieurtechnisch ausgewertet und sanierungsbedürftige Stellen festgehalten.

Spezialverfahren
Die festgestellten Mängel werden nun mit Spezialverfahren im laufenden Kanalbetrieb - ohne die Straßen aufzugraben – beseitigt. So werden punktuelle Fräs- und Spachtelarbeiten von Robotern ausgeführt und die Rohre werden innen im sogenannten Schlauchlinerverfahren mit neuen Glasfaserkunststoff-Laminaten ausgekleidet und abgedichtet.

Anwohnerinformation
Das städtische Tiefbauamt weist darauf hin, dass keine Straßen aufgegraben werden. Dennoch kann es durch die Bauarbeiten im Bereich der Grundstückszufahrten kurzzeitig zu Behinderungen kommen. Für diese Unterhaltungsarbeiten wurde die Firma BE-KA-TEC GmbH aus Beratzhausen von der Stadt Herrenberg beauftragt. Die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner werden jeweils kurzfristig im Vorfeld durch die ausführende Firma über den Zeitpunkt der Arbeiten informiert. Die genauen Einsatzzeiten sind vom Wetter abhängig.

Weitere Infos: Amt für Tiefbau und Bewässerung, Stadt Herrenberg, Telefon 07032 – 924 282, E-Mail tiefbau@herrenberg.de.