Dienstleistung

Hundesteuer - Hund anmelden

Wenn Sie einen Hund halten, müssen Sie ihn anmelden und Hundesteuer bezahlen.
  • Die Jahressteuer beträgt 108 Euro pro Hund. Für jeden weiteren Hund wird der doppelte Steuersatz (216 Euro) festgesetzt.
  • Bei Kampfhunden (gemäß Hundesteuersatzung der Stadt Herrenberg und Kampfhundeverordnung Baden-Württemberg) wird eine Jahressteuer von 563 Euro fällig.
  • Bei Beginn bzw. Ende der Hundehaltung während des Jahres wird die Steuer mit dem entsprechenden Teilbetrag festgesetzt.
Weitere Informationen enthält das Merkblatt zur Hundesteuer (PDF).
.



^
Mitarbeiter
^
Zugehörigkeit zu
^
Voraussetzungen

Sie halten einen Hund.

^
Verfahrensablauf
Sie können Ihren Hund persönlich oder schriftlich anmelden. Nutzen Sie das Formular Hundesteuer – Anmeldung Hundehaltung.
^
Erforderliche Unterlagen

eventuell: Rassenachweis; das kann für die Höhe der Hundesteuer wichtig sein.

Erkundigen Sie sich vorher bei der zuständigen Stelle, ob und welche Unterlagen Sie vorlegen müssen.

^
Frist/Dauer
Sie müssen den Hund innerhalb eines Monats ab dem Tag anmelden,
  • seit dem Sie einen Hund halten, der älter als drei Monate ist, oder
  • seit dem Sie in die Gemeinde gezogen sind.
^
Sonstiges

Melden Sie Ihren Hund nicht an, ist das eine Ordnungswidrigkeit.

Beachten Sie auch mögliche Regelungen zu Leinenzwang, Hundekotbeseitigung und verbotenen Orten wie beispielsweise Metzgereien in Ihrer Gemeinde.

^
Rechtsgrundlage
^
Formulare
^
Satzung & Dienstvereinbarung