In 50 Jahren einen gemeinsamen Weg gefunden

Zum Jahresende 2021 kann die Stadt Herrenberg auf 50 gemeinsame Jahre mit fünf ihrer heutigen Stadtteile zurückblicken: Affstätt war bereits im Jahr 1965 ein Stadtteil von Herrenberg geworden, am 1. Dezember 1971 wurden Haslach, Kayh, Kuppingen und Mönchberg eingemeindet. Oberjesingen folgte am 1. März 1972 und im Jahr 1975 machte Gültstein das Septett komplett.

Der am 1. Dezember 2021 geplante Festakt in der Stadthalle zur Feier dieses Jubiläums wurde aufgrund der Corona-Lage abgesagt.

Das Herrenberger Stadtarchiv hat in den Akten interessante Details zutage gefördert und berichtet in einer Reihe darüber.