Hallenbad

Das Herrenberger Hallenbad hat ein Schwimm- und ein Lehrschwimmbecken.

Aktuell: Informationen zum Badebetrieb 2020

  • Die Stadtwerke haben ein Hygienekonzept ausgearbeitet, sodass ein Betrieb unter den strengen Regeln des Infektionsschutzes möglich ist.
  • Regeln für einen sicheren Freibadaufenthalt:
    • Vom Eingangsbereich bis zu den Umkleidekabinen und zurück muss man einen Mund-Nasenschutz tragen.
    • Badegäste werden gebeten, sich an das ausgewiesene Wegekonzept zu halten.
      Umkleiden ist in Einzel- und Sammelumkleiden möglich.
    • Alle Badegäste sollen sich vor ihrem Besuch im Hallenbad zu Hause gründlich duschen. Im Hallenbad kann man sich vor und nach dem Schwimmen nur kurz abduschen.
    • Die Zahl der Besucherinnen und Besucher im Hallenbad wird auf 35 Personen pro Zeitfenster begrenzt, damit der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann.
    • Parallel zum öffentlichen Badebetrieb nutzen Vereine und Schulen von Dienstag bis Samstag das Hallenbad.
    • Für die einzelnen Zeitfenster gibt es einen Belegungsplan, der online abgerufen werden kann.
    • Für den öffentlichen Badebetrieb stehen pro Zeitfenster zwei Bahnen zur Verfügung; hier muss im Kreis geschwommen werden. Auf einer Bahn können bis zu fünf Personen im Einbahnverkehr schwimmen. Darüber hinaus ist das Nichtschwimmerbecken offen
  • Tickets online buchen:
    • Tickets für das Hallenbad müssen für bestimmte Zeitfenster vorab online gebucht und bezahlt werden. Vor Ort können keine Tickets gekauft oder reserviert werden. Eine Buchung ist sieben Tage im Voraus möglich. Die verfügbaren freien Plätze sind immer aktuell im Ticketsystem zu entnehmen.
    • Link zum Ticketshop: https://naturfreibad-herrenberg.safeaccess.shop
    • Der Webshop kann mit allen Endgeräten aufgerufen werden. In nur wenigen Schritten kann man ein Online-Ticket – mit oder ohne Registrierung – buchen. Eine Buchung ist sieben Tage im Voraus möglich.
    • Zuerst müssen Tag und Zeitfenster ausgewählt und dann die Anzahl der Tickets angegeben werden. Außerdem werden die Namen aller Personen, für die ein Ticket gekauft wird, abgefragt. Nach der Eingabe von persönlichen Daten kann man direkt online bezahlen per Lastschrift oder GiroPay. Eine nachträgliche Barzahlung ist nicht möglich. Zum Schluss bekommt man per E-Mail einen Zugangscode, der beim Eintritt an der Kasse vorgezeigt werden muss, entweder auf Papier oder dem Smartphone. Ohne Zugangscode ist kein Eintritt möglich.
    • Prinzipiell können auch mehrere Fenster gebucht werden, allerdings immer in einem separaten Buchungsvorgang, da für jedes Fenster die Kontaktdaten erfasst werden müssen. Darüber hinaus muss nach jedem Zeitfenster das Bad geräumt werden, damit die Desinfektionsarbeiten erfolgen können. Ein Gast muss also eine halbe Stunde aus dem Bad raus.
  • Niedrige Preise: Die Preise bleiben aufgrund der Corona-Situation weiterhin gesenkt: Eine Einzelkarte für einen Erwachsenen kostet 2,50 Euro, eine ermäßigte Einzelkarte 1,50 Euro. Die Einzelpreise gelten auch für Familien. Wie bisher ist der Eintritt ab dem dritten Kind frei.
  • Öffnungszeiten Hallenbad
    Montag: 6 bis 7.30 Uhr 
    Dienstag: 6 bis 7.30 Uhr und 13.30 bis 21 Uhr
    Mittwoch: 6 bis 7.30 Uhr und 13.30 bis 21 Uhr
    Donnerstag: 6 bis 16.30 Uhr
    Freitag: 6 bis 7.30 Uhr und 13.30 bis 21 Uhr
    Samstag: 8 bis 20 Uhr
    Sonntag: 8 bis 20 Uhr
  • Weitere Infos online: Corona-Infos und das Hygienekonzept sind auf der Homepage der Stadtwerke zu finden unter https://stadtwerke.herrenberg.de/baeder