Kunst und Kultur in Herrenberg

Lebendig und vielfältig

Herrenberg hat eine lebendige, vielfältige freie Kunst- und Kulturszene. Das rege Kulturleben wird nicht nur von den städtischen Kultureinrichtungen sondern im Besonderen von verschiedenen Vereinen, Gruppen und Initiativen getragen. Das macht es so besonders und vielfältig.

Lust auf eine Vernissage oder Ausstellung?
aktuelle Ausstellungen

Wer selbst aktiv werden will findet die richtige Gruppe oder den passenden Verein bei einer Suche bei unseren Vereinen.
Zur Vereinssuche

Weitere kulturelle Einrichtungen

KulturRegion-Projekte in Herrenberg

Drehmoment: Projektfoto

In Zusammenarbeit mit dem Herrenberger Möbelhersteller Walter Knoll hat der Medienkünstler Joachim Sauter für das Produktionskunst-Festival Drehmoment der KulturRegion Stuttgart eine Arbeit mit dem Titel »@instafacewhatssnap (Vanity Bench)« realisiert, die die Frage nach der eigenen Identität im Zeitalter sozialer Medien aufwirft: Welches Bild, oder eher, welche Bilder vermitteln wir von uns selbst? Wie echt ist, was wir über uns kommunizieren, wie deckungsgleich ist dies mit dem „wahren Ich“?

Die Arbeit von Joachim Sauter war vom 5. bis 25. Oktober im Foyer des Herrenberger Rathauses zu sehen.

Flyer zum Projekt (PDF)

Video zum Projekt auf YouTube

Der Künstler

Joachim Sauter, geboren 1959 in Schwäbisch Gmünd, gilt als Pionier der Neuen Medien. 1988 gründete er gemeinsam mit anderen Künstlern, Designern, Hackern und Wissenschaftlern das Gestaltungsbüro ART+COM studios. Bis heute ist das Ziel der Gruppe, Kunst und Design im Digitalen Raum zu erforschen. Sauters Werke wurden international ausgestellt, unter anderem im Centre Pompidou in Paris und im Getty Center in Los Angeles. Sauter lebt in Berlin.

www.joachimsauter.com


Über das Projekt

Was passiert, wenn Kunst und Produktion aufeinandertreffen? Dieser Frage ging das Projekt „Drehmoment“ der KulturRegion Stuttgart nach: 34 nationale und internationale Künstler haben in Industrie- und Handwerksbetrieben neue Kunstwerke entwickelt. Diese Produktionskunst war im Oktober 2018 bei einem Festival in 21 Kommunen zu sehen.

www.kulturregion-stuttgart.de
2016 inszenierten drei KünstlerIinnen auf dem Schlossberg das Lichtkunstwerk Vertex. Bis heute schmücken die Lichtpunkte aus selbstleuchtenden Pflastersteinen den Treppenweg entlang der historischen Stadtmauer zum Schlossberg.

Mehr erfahren auf der Homepage der Kulturregion Stuttgart


Lichtkunstfestival »Aufstiege«

Vom 16. September bis zum 9. Oktober 2016 fand das Lichtkunstfestival »Aufstiege« der KulturRegion Stuttgart in 25 Städten und Gemeinden statt. Nach Einbruch der Dunkelheit ließen sich drei Wochen lang Installationen und Projektionen auf zahlreichen Treppen und Anstiegen entdecken.

www.kulturregion-stuttgart.de