Station

Station 10: Christoph Traub, Corpus

Marktplatz
71083 Herrenberg
Stadtteil: Kernstadt
Christoph Traub_ Steinskulptur

Christoph Traub
Corpus, 2006
Stein, 170 x 110 x 40 cm
Ankauf durch die Stadt Herrenberg

Der Nachkomme der Nuss-Bildhauerdynastie hat eine ganz  eigene Formensprache entwickelt, die sich durch eine wuchtige Körperlichkeit auszeichnet. Das Herrenberger Relief ist in der Art des Non-Finito gehalten. Nur die Rumpfpartie ist angedeutet, die das Versinken oder Heraustreten einer Figur erkennbar machen. Ein Gefangensein wird in beiden Fällen ausgedrückt. Der Bezug auf gesellschaftliche Ver-hältnisse ist nahe liegend.

Christoph Traub, *1964 in Stuttgart, Bildhauerpraktikum bei Nuss und bei Neuwirth, Akademie Karlsruhe bei van Dülmen, Mitglied im Verband Bildender Künstler und Künstlerinnen Württemberg, Bund freischaffender Bildhauer Baden- Württemberg e.V., Kunstverein Schorndorf, lebt und arbeitet in Schorndorf.