Station

Station 12: Lutz Ackermann, Ratgeb-Altar

Kirchgasse
71083 Herrenberg
Stadtteil: Kernstadt
Der Jerg Ratgeb Altar von Lutz Ackermann

Lutz Ackermann
Ratgeb-Altar, 2014
Metall, 300 x 440 x 40 cm
Gestiftet von der Kulturstiftung  
der Kreissparkasse Böblingen, der Sparkassenversicherung und der LBS

Auf der Höhe des Chorraumes der Herrenberger Stiftskirche - nach rechts versetzt ins Gelände an den Resten der Stadtmauer - hat Ackermann die Form des  Ratgeb-Altars aufgenommen und sie so inszeniert, dass der Eindruck eines Chorraumes entsteht. Am Sockel sind der Schriftzug "Jerg Ratgeb Maler" und die für Ackermann typischen Schwellkörper angebracht. Die Tafeln selbst liefern, wenn der Betrachter an das Werk  herantritt, verzerrte Spiegelbilder. Der Betrachter wird so zum Teil des Heilsgeschehens.

Lutz Ackermann, *1941 in  Sindelfingen, Lehre als Feinblechner, Ausbildung zum  Grafikdesigner und als solcher selbständig, Ausbau des Bahnwärterhauses zum „Kunstkraftwerk“ und Gründung der Acker-mannstiftung 2001.