Veranstaltung

Ausstellung "Horizontverschiebung"

Reinhard Köhler
Do, 25. Juni bis Fr, 11. September 2020
Mo-Mi 08:30-17:00 Uhr; Do 08:30-18:30 Uhr; Fr 08:30-12:00 Uhr; Sa 09:30-12:00 Uhr; Sonn- und Feiertage geschlossen

Reinhard Köhler: "Horizontverschiebung"
^
Beschreibung
Die in dieser Ausstellung präsentierten Objekte und Assemblagen des Ulmer Künstlers funktionieren wie Lyrik, wie Poesie. Sie öffnen als „Ge-Dichte“ assoziative Räume und reißen Themen an. Augenscheinlich stehen Reinhard Köhlers Arbeiten etwa in der Tradition von Joseph Beuys und Edward Kienholz, welche die Kunst über die Kunst hinaus dachten, sie gestalteten und dabei stets mit den namenlosen Spuren der Vergangenheit arbeiteten.
Reinhard Köhler gibt den Dingen eine neue Würde und verdichtet sie zu poetischen Erscheinungen, welche eine Eigendynamik aufweisen, die dem organischen Leben analog verlaufen, so dass man ganz im Benjaminschen Sinne von „künstlerischen Organismen“ sprechen kann. Denn wenn man Benjamins Theorie, die er in den metaphysisch-geschichtsphilosophischen Studien mit Blick auf die Dichtung formulierte, in seinem Sinne auf die künstlerisch gestalterische Ausdrucksform überträgt, kann man das Gedichtete als Voraussetzung der Künstlerischen Äußerung verstehen, als die geistig-anschauliche Struktur derjenigen Welt, von der das Kunstwerk zeugt.
^
Veranstaltungsort
Galerie der Stadt Herrenberg
Galerie der Stadt Herrenberg im Bürgeramt
Marktplatz 1
71083 Herrenberg
Stadtteil: Kernstadt
^
Veranstalter
Volkshochschule Herrenberg
Telefon:
07032 270310
Fax:
07032 270327
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken