Veranstaltung

Ausstellung "Die Leichtigkeit des Scheins"

Holde Klis
Do, 24. September bis Fr, 20. November 2020
08:30-17:00 Uhr
Mo-Mi 08:30-17:00 Uhr; Do 08:30-18:30 Uhr; Fr 08:30-12:00 Uhr; Sa 09:30-12:00 Uhr; Sonn- und Feiertage geschlossen

Holde Klis: „Die Leichtigkeit des Scheins“
^
Beschreibung
Ornamentierte Stoffe in Hülle und Fülle in Form von aufgetürmten Kissenstapeln, in Stoffbahnen ausgelegt, üppig drapiert, auf Stoffballen aufgerollt und sorgfältig aneinandergereiht oder zu Sonnenschirmen aufgespannt. Daneben stillebenhafte Arrangements, im Wasser dümpelnde Koi-Karpfen, feriengestimmte Personen, sinnliche Materialstaffagen oder verführerische Köstlichkeiten: Die farbenfrohen Werke von Holde Klis zeigen Momentaufnahmen und stille Szenerien des Alltags jenseits des Trivialen und Banalen. Die lebendig wirkende Acrylfarbe unterstützt eine gewisse Leichtigkeit, ohne den geistigen Hintergrund der Werke zu verleugnen.
Die Stuttgarter Künstlerin von unbenommen hoher maltechnischer Virtuosität, zeigt in bedeutungsschwerer Vergrößerung ihre Lust an der Wiedergabe des Stofflichen, indem sie Abbildungsgegenstände aus der Dingwelt herauslöst, sie diese fokussiert und attraktiv verfremdet. Dabei verfährt Holde Klis ganz nach dem Bonmot Thomas Manns in Bezug auf den sachlich-realistischen Fotografen Albert Renger-Patzsch: „Es sind ein paar Bestimmtheiten aus der Fülle – […]. Das Einzelne, Objektive, aus dem Gewoge der Erscheinungswelt erschaut, isoliert, erhoben, verschärft, bedeutsam gemacht, beseelt, - was hat, möchte ich wissen, die Kunst, der Künstler je anderes getan?“
^
Veranstaltungsort
Galerie der Stadt Herrenberg
Galerie der Stadt Herrenberg im Bürgeramt
Marktplatz 1
71083 Herrenberg
Stadtteil: Kernstadt
^
Veranstalter
Volkshochschule Herrenberg
Telefon:
07032 270310
Fax:
07032 270327
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken