Veranstaltung

Glockenkonzert

Südseite der Stiftskirche
Sa., 4. Juni 2022
17:00-18:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Glockenkonzert mit Silas Stierle Vaihingen/Enz
^
Beschreibung

Entwicklungsgeschichte von Glocken und Geläuten –

Kirchensonntage Kantate – Rogate – Pfingsten   

Zum Glockenkonzert an der Herrenberger Stiftskirche am Pfingstsamstag, den 04. Juni 2022 um 17 Uhr mit Silas Stierle aus Vaihingen an der Enz lädt der Verein zur Erhaltung der Stiftskirche herzlich ein.

Zu Beginn des Glockenkonzerts wird den Besuchern die Entwicklungsgeschichte des Glockenklangs, vom mittelalterlichen Klostergeläut bis zu einem Geläut mit neuzeitlichen Glocken „klingend“ vorgestellt. Abschließend wird ein einzigartiges, neun Jahrhunderte umspannendes Geläutemotiv zu hören sein. Dies ist tatsächlich nur in der reichen Glockensammlung des Glockenmuseums der Stiftskirche Herrenberg hörbar. Der Schwerpunkt dieses Konzertes richtet sich danach auf zwei der nachösterlichen Kirchensonntage, Kantate und Rogate, deren lateinische Namen im Zimbelgeläut der Stiftskirche wiederzufinden sind. Neben den beiden Einzelglocken erklingen – eingeleitet durch passende Carillonchoräle – mehrstimmige Geläutemotive welche den liturgischen Klangcharakter der jeweiligen Sonntage aufgreifen. Der Ausblick auf das Pfingstfest mit einem hochfestlichen, siebenstimmigen Geläut, bildet den Abschluss dieses Konzertes.

Das Konzert beginnt um 17.00 Uhr mit einer kurzen Einführung im Schiff der Stiftskirche und endet kurz vor 18.00 Uhr mit dem Läuten der 800-jährigen Armsünderglocke, die damit das Ende des Sabbats verkündet. Nach dem Uhrenschlag und der Carillonmelodie „Herr bleibe bei uns, denn es will Abend werden“ erklingt dann das Großplenum mit insgesamt 20 Glocken, bestehend aus den Zimbelglocken und dem Hauptgeläut. Das tragende Fundament bildet die Gloriosa, die Festtagsglocke der Stiftskirche mit ihrem tiefen b°.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, doch wird für die Unterhaltung des Museums um eine Spende gebeten.

^
Veranstaltungsort
Stiftskirche
Kirchgasse 7
71083 Herrenberg
Stadtteil: Kernstadt
Im Südhof der Stiftskirche wird Bestuhlung für die Zuhörer bereit gestellt.
Anmeldung für begrenzte Plätze im Glockenmuseum über:
https://www.glockenmuseum-stiftskirche-herrenberg.de/veranstaltung/glockenkonzert-23/
^
Treffpunkt

Einführung zum Konzert im Schiff der Stiftskirche um 17:00 Uhr

^
Kosten

Der Eintritt zum Konzert ist frei, doch bittet der Veranstalter am Ende des Konzertes um eine kleine Spende zur Unterhaltung des Museums

^
Hinweise

Beachten Sie die auf dieser Seite eingestellten Zugangsvoraussetzungen zum Konzert.

Der Besuch der Glockenstube ist wieder für bis zu 35 Personen möglich. Eine persönliche Anmeldung ist nicht mehr notwendig. Wer einen Platz in der Glockenstube sichern möchte, kann diesen  über das Anmeldeformular reservieren. Für den Besuch in der Glockenstube empfehlen wir eine Mund-Nasebedeckung. Alle anderen Besucher finden Platz im Kirchhof auf der Südseite der Stiftskirche. Sie werden dort von einem Mitarbeiter des Glockenmuseums betreut.


^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken