Verein

FASD Herrenberg, Selbsthilfegruppe


71083 Herrenberg

Vorsitzende(r):
Heike Schöffler
ehrenamtliche Leiterin der Selbsthilfegruppe
zertifizierte FASD Fachkraft
^
Vereinsporträt

Selbsthilfegruppe FASD Herrenberg

Mit Gleichgesinnten reden, lachen und trauern. Dieses Motto prägt das Miteinander der Selbsthilfegruppe FASD Herrenberg.

Hier haben sich Eltern zusammengeschlossen, deren Kinder an den Folgen einer Fetal Alcohol Spectrum Disorder (zu deutsch: Fetale Alkohol Spektrum Störung) leiden. Zu den Teilnehmenden gehören Adoptiv- und Pflegeeltern sowie leibliche Eltern aus dem Raum Herrenberg und den angrenzenden Regionen.

Die begleitenden Erwachsenen wollen sich bei ihren oft schwierigen erzieherischen Aufgaben gegenseitig unterstützen, entlasten und gemeinsam nach kreativen Ideen für den alltäglichen Trott mit ihren FASD – Kindern suchen.

Es ist ihnen ein Anliegen, auf die zu 100% vermeidbare Behinderung in der Region Herrenberg aufmerksam zu machen und aufzuklären.

Organisiert wird die Selbsthilfegruppe ehrenamtlich.

Es findet keine fachliche Begleitung oder Beratung einzelner Familien oder von FASD betroffenen Menschen statt.

Die Selbsthilfegruppe FASD Herrenberg ist eine gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppe und als solche beim Gesundheitsamt Böblingen gelistet. Sie ist Mitglied bei FASD Deutschland e.V. sowie bei der Lebenshilfe Böblingen. Gefördert wird die Arbeit über die kassenübergreifende Gemeinschaftsförderung der Krankenkassen.

^
regelmäßige Termine

Jeden 3. Mittwoch von 20:00 Uhr - 22:00 Uhr (derzeit ONLINE)

Termine erfragen unter: fasd-herrenberg@web.de 

Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »FASD Herrenberg, Selbsthilfegruppe« verantwortlich.