Tag der Städtebauförderung 2022

Der Tag der Städtebauförderung ist Jahr für Jahr ein willkommener Anlass um aufzuzeigen, wie die Entwicklung in den geförderten Projekten in Herrenberg vorangeht. Am 1. Juni 2022 finden daher verschiedene Führungen im und um den Fruchtkasten sowie am Seeländer-Areal statt.

Herrenberg erhält durch die Städtebauförderung Zuschüsse für zwei Sanierungsgebiete: den Mönchberger Ortskern und das Gebiet „Stadtentwicklung III / westliche Innenstadt“ mit der Umgestaltung des öffentlichen Raums im Bereich Seestraße / Seeländer sowie dem Fruchtkasten und weiteren Projekten. Während die Mönchberger Ortskernsanierung im Vorjahr Schwerpunkt beim Tag der Städtebauförderung war, steht diesmal die Innenstadt im Fokus.

Die Stadt Herrenberg öffnete am Mittwoch, 1. Juni 2022, den Fruchtkasten als eines der ältesten Gebäude in der Herrenberger Altstadt und gab im Rahmen von mehrmals täglich stattfindenden fachkundigen Führungen durch die Projektleiterin Jessica Dubovski Einblick in die Geschichte des Gebäudes und den aktuellen Planungsstand. Visuelle Eindrücke. Den Abschluss bildete eine Führung rund um den Seelesplatz und das Seeländer-Areal mit Baubürgermeisterin Susanne Schreiber und Amtsleiter Klaus Maisch vom Amt für Tiefbau und Entwässerung. Visuelle Eindrücke