Projektepool

Erste-Hilfe-Schnupperkurs für Kinder ab 6 Jahren


Kinder beim Erste-Hilfe-Kurs des DRKUm im Angesicht einer Notfallsituation gewappnet zu sein, sprach Patricia Zientek (Deutsches Rotes Kreuz, Tübingen) mit den Kindern zunächst über die beiden Notrufnummern 110 und 112 und darüber, was für Verletzungen es überhaupt gibt. Vom Trösten der Verletzten über das Schneiden und Anlegen von Pflastern und Verbänden bis hin zur stabilen Seitenlage besprach die DRK-Frau mit den Kindern ab sechs Jahren, was wann getan werden sollte. Als Höhepunkt und Belohnung wartete zum Abschluss die Besichtigung des Rettungswagens auf die Erste-Hilfe-Helden sowie eine Pflasterbox als Geschenk.

Susanne Seybold vom Familienverein Wirbelwind und Daniel Klein von den Sportfreunden Kayh initiierte die vom Herrenberger Projekte-Pool geförderte Aktion in der Kayher Kelter. „Je früher die Kinder damit in Kontakt kommen, desto weniger Hemmungen haben sie“, lautet die Devise. Ob der großen Nachfrage konnten nicht alle Interessenten teilnehmen. Deshalb soll im 1. Halbjahr 2018 nochmal ein Kurs angeboten werden. Ebenfalls ist angedacht, Erste Hilfe Kurse für Trainer und Betreuer der örtlichen Vereine anzubieten.

Author: Daniel Klein