Projektepool

Interkultureller Mädchentreff


Teilnehmerinnen am MädchentreffSeit Anfang Juni bietet die Mobile Jugendarbeit Herrenberg, Katharina Fuhrer, und die Schulsozialarbeit der Vogt-Hess-Werkrealschule, Ludmila But, jeden zweiten Mittwoch im Monat von 16 bis 18 Uhr einen Mädchentreff an. Dieser wird im Durchschnitt von 15 Mädchen im Alter von 13 bis 16 Jahren besucht. Ein Großteil der Teilnehmerinnen sind Jugendliche aus der VKl Klasse der Vogt- Hess- Gemeinschaftsschule. Dies sind teilweise Kinder mit Migrationshintergrund und Flüchtlingskinder. Ihre Familien stammen beispielsweise aus der Türkei, aus Italien, China, Russland und Albanien.

Die Fachkräfte nehmen die Wünsche der Mädchen entgegen und versuchen gemeinsam mit Ihnen ein Programm mit vielseitigen Aktivitäten zusammen zu organisieren. So kochte die Gruppe beispielsweise Lasagne und backte Plätzchen. Eine weitere Aktion war der Besuch im Rittersportmuseum. Hier konnten die Mädchen ihre eigene Schokolade herstellen, sowie ihre Verpackungen der Schokolade selbst gestalten. Besonders gut kam das Sportspiel Jugger an, welches viel Disziplin und Mut erfordert. Auch ein Fotoshooting ließen die Mädchen sich nicht entgehen. 

Authorin: Katharina Fuhrer