Projektepool

Lange Nacht der Kulturen: Großer Erfolg im Interkulturellen Gemeinschaftsgarten Herrenberg


Menschen sitzen um ein Feuer und singen gemeinsamThomas Rose und seine Folkfriends verzauberten den Gemeinschaftsgarten mit Lagerfeuerromantik und Liedern zum Mitsingen. Geschätzte 150 Besucherinnen und Besucher fanden am Abend den Weg in die grüne Oase mitten in der Stadt. Gäste und VeranstalterInnen waren gleichermaßen überwältigt vom gemeinsamen Singen und der bombastischen Stimmung im mit Feuer und Kerzen illuminierten Ambiente.

Bereits am Nachmittag konnten Kinder und Erwachsene der Märchenerzählerin Petra Anna Schmidt aus Tübingen lauschen, die schon zum  zweiten Mal mit ihren Geschichten im Gemeinschaftsgarten auftrat.

Als kulinarisches Highlight bot das Gartenteam dieses Mal eine selbstgemachte Minestrone mit italienischen Borlotti-Bohnen aus dem Garten an. Dazu gab es Baguette mit selbst gemachter Kräuterbutter „Einmal quer durch das Kräuterbeet.“