Schulstadt - Herrenberg

Herrenberg ist eine Schulstadt. Es gibt zwei Schulzentren, die in den 60er Jahren entstanden sind.

Im östlichen Stadtteil, das Schul- und Sportzentrum Längenholz mit Grund-, Realschule und Gymnasium, einer Großsporthalle und dem Hallenbad. 

Schulen des Schulzentrum Längenholz:
- Pfalzgraf-Rudolf-Grundschule
- Theodor-Schüz-Realschule
- Schickhardt Gymnasium

In diesem Bereich befindet sich auch das Hauswirtschaftliche Kreisberufsschulzentrum mit Hauswirtschaftlicher Berufsfachschule, Berufsschule und Fachschule für Sozialpädagogik (Hilde-Domin-Schule).
Ebenso in der Trägerschaft des Landkreises sind die Friedrich-Fröbel-Schule für Geistigbehinderte und der Sonderschulkindergarten in der Friedrich-Fröbel-Straße in Herrenberg.


Im westlichen Stadtteil liegt das Schul- und Sportzentrum Markweg mit Grund-, Werkreal-, Realschule, Gymnasium und zwei Großsporthallen.

Schulen des Markweg Schulzentrums:
-Vogt-Hess-Grund- und Werkrealschule
- Jerg-Ratgeb-Realschule
- Andreae Gymnasium