Nachrichten: Details

03.07.2017
Fahrrad-Gewinnspiel vom 13. bis 15. Juli

Gewinnspielkarten gibt es im Amtsblatt und beim Stadtfest

Anlässlich des diesjährigen Fahrrad-Jubiläums veranstaltet die Stadt Herrenberg in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg (AGFK-BW) ein Fahrrad-Gewinnspiel. Wer eines von drei Jubiläumsrädern gewinnen möchte, sollte sich zwischen dem 13. und 15. Juli eine Gewinnspielkarte sichern.

Gewinnspielkarten sind am Donnerstag, 13. Juli, im Amtsblatt eingelegt. Außerdem liegen Gewinnspielkarten am Samstag, 15. Juli, beim Stadtfest in der Herrenberger Altstadt am Stand des Stadtjugendrings (Unterer Graben) und bei der Roadshow (Nufringer-Tor) aus. Ausgefüllte Karten können entweder beim Stadtfest an den beiden Ständen bis 20 Uhr
oder bei der Bürgerinformation (Marktplatz 1) abgegeben werden (Öffnungszeiten: Don-nerstag 8.30 bis 18.30 Uhr, Freitag 8.30 bis 12 Uhr, Samstag 9.30 bis 12 Uhr).  

Zu gewinnen gibt es drei hellblaue Fahrräder, die hohen Fahrkomfort bieten: Der tiefe Einstieg des 50-Zentimeter-Rahmens ermöglicht ein unkompliziertes Auf- und Absteigen. Die Sieben-Gang-Schaltung von Shimano sorgt für ein angenehmes Fahren, auch bergauf. Außerdem ist das Fahrrad mit einer griffigen V-Bremse und LED-Scheinwerfern ausgestattet. Unter allen Teilnehmenden mit der richtigen Lösung werden drei Gewinner ausgelost. Die offizielle Preisübergabe findet beim Energietag am 14. Oktober statt.

Die AGFK-BW hat das Jubiläumsrad gemeinsam mit dem Sponsor Cycle Union aus Oldenburg für die Kampagne „Finde dein Rad“ entwickelt. Diese findet anlässlich des 200. Geburtstags des Fahrrads statt und soll noch mehr Menschen in Baden-Württemberg für das Radfahren begeistern. Vor genau 200 Jahren fuhr Freiherr Karl von Drais erstmals auf einer Laufmaschine durch Mannheim, die als Urform des heutigen Fahrrads gilt. Heute ist das Fahrrad das weltweit am meisten genutzte Verkehrsmittel und ein zentrales Element für die Entwicklung einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Mobilität. Deswegen fördern insgesamt 65 Kommunen und Landkreise den Radverkehr vor Ort im Netzwerk der AGFK-BW. Informationen zur Geschichte des Fahrrads gibt es auf der Internetseite des Baden-Württembergischen Ministeriums für Verkehr unter www.200jahre-fahrrad.de; Informationen zur Kampagne unter www.finde-dein-rad.de.



Ihre Ansprechpartnerin für weitere Fragen:
Lisa Zernickel
Stabsstelle für Klimaschutz
Telefon 07032-924-326
E-Mail l.zernickel@herrenberg.de